Suche

Borussia Dortmund Aktie: Es drohen weitere Tiefs

380
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Borussia Dortmund markierte am 12. November bei 10,29 Euro ein Hoch und ging anschließend in eine Korrektur über. Sie führte den Kurs bis zum 10. Dezember im Tief auf 7,71 Euro zurück. Gefolgt wurde dieser Abverkauf von einem erneuten Anstieg. Er ließ den Wert bis zum 5. Februar auf 9,45 Euro ansteigen.

Auf diesem Niveau setzten erneut Gewinnmitnahmen ein. Sie haben die Aktie in dieser Woche am Montag dynamisch unter die 50-Tagelinie zurückfallen lassen. Im Tief wurde dabei ein Kursniveau von 8,20 Euro erreicht. Von hier aus zieht die Aktie seit zwei Tagen wieder leicht an. Etwa die Hälfte der Kursverluste vom Montag konnte durch diese Bewegung wieder aufgeholt werden.

Noch wirkt dieser Anstieg nur wie eine technische Gegenbewegung zumal der Anstieg die Form einer bärischen Flagge aufweist. Erst die vollständige Annäherung an die 50-Tagelinie und der Anstieg über den EMA50 würden dieses Bild revidieren, weil es in diesem Fall auch zu einem Bruch des steilen Abwärtstrends seit dem 5. Februar kommt.

Solange die Käufer diese Erfolge nicht für sich verbuchen können, muss im Zweifelsfall von einer Fortsetzung der laufenden Abwärtsbewegung ausgegangen werden. Bei neu aufkommender Schwäche muss daher mit einem Test des Tiefs vom 10. Dezember bei 7,71 Euro gerechnet werden. Wird auch diese Unterstützung unterschritten, könnte sich eine größere Abwärtswelle entwickeln, die möglicherweise erst im Bereich von 6,50 bis 7,00 Euro zum Stillstand kommen könnte.

0/5 (0 Reviews)

Borussia Dortmund GmbH-Aktie: Alle aufpassen! Kostenlose Analyse verrät die Zukunft der Borussia Dortmund GmbH-Aktie!

Lohnt sich der Einstieg oder sollten Sie die Finger von Borussia Dortmund GmbH lassen? Die Finanztrends-Analyse liefert Ihnen KOSTENLOS alle Antworten!
Sichern Sie sich diese jetzt kostenfrei und unverbindlich mit dem exklusiven Finanztrends-Analyse-Service!

Einfach hier klicken und GRATIS-Borussia Dortmund GmbH-Analyse sichern!

Wir hatten Mor, der war der neue türkische Messi. Hat sich aber nicht durchgesetzt. Wir hatten Dembe
Zu viel Bild gelesen ?! ;) Der hat einmal den Kopf hingehalten, einmal den Fuß und zwei Tore.
3116 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Borussia Dortmund GmbH per E-Mail

Mehr Inhalte zur Borussia Dortmund GmbH Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Borussia Dortmund GmbH Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Borussia Dortmund GmbH Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Borussia Dortmund GmbH Aktie:

>>Hier gehts zur Borussia Dortmund GmbH Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Borussia Dortmund GmbH

Performance Borussia Dortmun

1W1M3MYTD1Y3Y
9,20 EUR9,37 EUR8,41 EUR21,60 EUR21,60 EUR21,60 EUR
+0,11 EUR-0,05 EUR+0,91 EUR-12,29 EUR-12,29 EUR-12,29 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)