Suche

Bombardier-Aktie: Dieser Deal bringt Millionen!

2910
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie des kanadischen Flugzeug- und Zugherstellers Bombardier befindet sich seit Anfang August in einem deutlichen Abwärtstrend. Insgesamt hat die Aktie erschreckende 15% seit dem Zeitpunkt verloren. Insgesamt scheint das Wertpapier uninteressant für die meisten Anleger geworden sein. Doch jetzt gibt es ein erstes Zeichen für eine Kehrtwende.

Neuer Millionen-Vertrag, neue Hoffnung

Bombardier hat heute bestätigt, dass das kanadische Unternehmen einen dreijährigen Servicevertrag (Train Services Agreement) für ein neues East Midlands Railway Franchise in Großbritannien unterschrieben hat. Der Vertrag stärkt dabei die langjährige Partnerschaft zu den Firmen Abellio und Eversholt Rail. Im Rahmen der neuen Vereinbarung, die von heute bis zum 31. Dezember 2022 läuft, wird Bombardier die diesel-elektrischen Triebzüge der Klasse 222 (DEMU) im Depot Derby Etches Park für den Einsatz im Fernverkehr der East Midlands Railway warten. Die neue Vereinbarung folgt der früheren Rolle von Bombardier, der Wartung der 125-Miles-per-hours-Züge für das ehemalige East Midlands Trains Franchise. Der Auftragswert beträgt rund 145 Mio. EUR. Im Rahmen des Train Services Agreement wird die Instandhaltung der 27-köpfigen Flotte von Zügen im Depot Derby Etches Park stattfinden, in dem 130 Mitarbeiter beschäftigt sind, während die Schwerteilwartung bei Bombardier Crewe stattfindet.

Laut Phil Hufton, President von Bombardier Transportation UK, ist der neue Vertrag ein deutliches Zeichen für die hervorragende Arbeit, die das Unternehmen seit Jahren leistet.

Sollte das Unternehmen in den nächsten Wochen weitere starke Vereinbarungen und den daraus resultierenden Gewinn präsentieren, könnte der Kurs der Aktie schon sehr bald wieder deutlich in Richtung Norden gehen. Dementsprechend sollten Investoren sich hier auf dem Laufenden halten.

0/5 (0 Reviews)

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bombardier?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bombardier Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

4110 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bombardier per E-Mail

Mehr Inhalte zur Bombardier Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Bombardier Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Bombardier Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Bombardier Aktie:

>>Hier gehts zur Bombardier Aktienseite

Performance Bombardier Inc

1W1M3MYTD1Y3Y
1,80 CAD1,73 CAD2,18 CAD2,13 CAD4,60 CAD1,89 CAD
+0,11 CAD+0,18 CAD-0,27 CAD-0,22 CAD-2,69 CAD+0,02 CAD


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)