Börsenradio Marktbericht: DAX schließt Woche exakt auf Schlusskurs der letzten Woche – trotz Ölschock, Fed, Hexensabbat, etc

558
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Eine aufregende Börsenwoche geht zu Ende. Erst Ölschock, dann Fed Sitzung am Ende schließlich Hexensabbat. Und was macht der DAX? Schließt mit 12.468 Punkten genau da, wo er vor einer Woche auch geschlossen hat. Auch der Freitag war trotz Hexensabbat fast ohne Bewegung. Fast so als wäre da nichts passiert. Und dabei war das doch eine Menge. Denn zu den eben genannten Themen kam an diesem Freitag noch ein internationaler Fridays for Future Protest. Passenderweise legte die Bundesregierung genau an diesem Freitag ihr Klimaschutzpaket vor. Und es gab auch sofort erste Gewinner. Sie hören diesmal zur Fed Politik Dr. Jörg Krämer Chefvolkswirt der Commerzbank, zur Lage an der Wall Street Marktanalyst David Iusow von IG, Umwelt und Klima Experte Dr. Axel Friedrich zum Klimapakt und Andreas Scholz mit einem Ausblick auf die Euro Finance Week.

Forum

0 Beiträge
Reingepackt Hoffe geht paar Prozent runter
0 Beiträge
das war das Tageshoch die 3,95 ... das heißt dann doch nicht,dass das gefallen ist ?
0 Beiträge
planen schon seit längerer zeit den ganzen internet umzukrempeln. der schutz sozialer medien gilt n


Neueste News





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)