Suche

Boeing: Jetzt auch mal ein Erfolg!

372
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wie bereits im Juni bekannt wurde, wird sich der Erstflug der Boeing 777X wegen Problemen mit den neuen GE9X-Triebwerken um mehrere Monate verzögern. Die von General Electric gelieferten Antriebe müssen demnach wegen einer Designänderung an der Kompressorstufe neu zertifiziert werden. Wegen zu hohem Verschleiß an einem Stator müsse dieser durch ein robusteres, neu entworfenes Teil ersetzt werden, hieß es damals auf dem Branchenportal Airliners. Der erste Testflug werde nun erst Anfang 2020 stattfinden. Nun allerdings gibt es immerhin einen ersten Erfolg.

Erste Rolltests am Boden

Es dauere noch eine ganze Weile, bis die Boeing 777X mit dem Kennzeichen N779XW abheben wird, berichtet das Fachportal aero telegraph. Allerdings führe der Prototyp am Paine Field bei Seattle bereits Rolltests am Boden durch. Ein vor kurzem veröffentlichtes Video zeigt nun zum ersten Mal  Bilder des Flugzeugs beim sogenannten Startabbruch-Test. Dabei wird laut dem österreichischen Standard ein schwer beladenes Flugzeug aus voller Startgeschwindigkeit wieder bis zum Stillstand abgebremst. „Und dies ohne Nutzung der Schubumkehr und mit absichtlich völlig abgefahrenen Bremsen“, heißt es.

Novum in der Luftfahrt

Angesichts der Bilder kann dieser Versuch mit der neuen Boeing wohl als gelungen bezeichnet werden, auch wenn die Bremsen aufgrund der unüblichen Beanspruchung eine enorme Rauchentwicklung aufweisen. Zu beobachten seien laut der Berichte zudem die ausklappbaren Flügelspitzen der Maschine: Das sei ein Novum in der Luftfahrt. Dank dieses Mechanismus könne der neue Jet von Boeing seine Spannweite von 65 auf 72 Meter erhöhen beziehungsweise verringern, heißt es.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Boeing?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Boeing Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

1
289 Beiträge
deadline, ich weiß zwar nicht, wieviele Versionen von B737-100 bis zur 737-900max Sie geflogen haben
1
289 Beiträge
man sollte die Solidariatät der Piloten untereinander nicht unterschätzen. Ob FAA wieder zulässt
806 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Boeing per E-Mail

Mehr Inhalte zur Boeing Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Boeing Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Boeing Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Boeing Aktie:

>>Hier gehts zur Boeing Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Boeing

Performance Boeing Co-The

1W1M3MYTD1Y3Y
379,61 USD314,65 USD331,40 USD339,91 USD339,91 USD339,91 USD
-0,22 USD+64,74 USD+47,99 USD+39,48 USD+39,48 USD+39,48 USD




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)