72,08€ -4,81% -3,64€


BMW: Wie kann die neue Prognose helfen?

507
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der Premium-Autohersteller BMW hat endlich eine Jahresprognose für seinen Gewinn ausgegeben. Besonders überraschend fiel diese zwar nicht aus. Doch nachdem man für das erste Quartal einen Gewinnrückgang um ein halbes Prozent auf 3,2 Milliarden Euro melden musste, waren die Börsianer natürlich gespannt, was sich das Unternehmen auf Jahresbasis zutraut.

Was sich BMW vorgenommen hat!

Im vergangenen Jahr hatte der Konzern vor Steuern 10,7 Milliarden Euro verdienen können. Wie jetzt Finanzvorstand Nicolas Peter mitteilte, will man in diesem Jahr erneut deutlich über 10 Milliarden Euro verdienen und „mindestens das Vorjahresniveau“ erreichen. Und das Ziel ist natürlich machbar. Denn BMW hat mit neuen, teuren Modellen und gleichzeitigen Kostensenkungen den Weg bereits geebnet.

2390 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BMW per E-Mail

Mehr Inhalte zur BMW Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur BMW Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • BMW Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der BMW Aktie:

>>Hier gehts zur BMW Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von BMW:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.