69,6€ 0% 0€


BMW-Aktie: Ist die Luft schon wieder raus?

290
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nachdem bekannt wurde, dass die angedrohten Strafzölle für Autoimporte in die USA vermutlich doch nicht umgesetzt werden, befand sich die Aktie von BMW kurzzeitig im Aufwind. Doch am Mittwoch fiel der Kurs der Aktie bereits wieder signifikant zurück, nämlich um fast zwei Prozent. Damit ist der Kurs nicht mehr weit von der nächsten horizontalen Unterstützung entfernt.

Aktuelle Entwicklung der Aktie: Handelt es sich um eine Krise?

Die Papiere der deutschen Autobauer haben es derzeit enorm schwer. Es gibt immer wieder Hoffnung auf Besserung, doch dann rauschen die Kurse wieder in den Keller. Derzeit möchte man als investierter Aktionär vermutlich schlichtweg Augen und Ohren schließen, um nichts vom politischen Chaos mitzubekommen. Doch handelt es sich tatsächlich um eine Krise? Zahlreiche Experten sagen auch aufgrund der stolzen Verkaufszahlen der Automobilhersteller ganz klar, nein!

Charttechnische Analyse der Aktie: Kommt es in der nächsten Woche zu einem Kaufsignal?

Der Kursrückgang aus der letzten Zeit hat seine Spuren auch im Chart der Aktie hinterlassen. In der Stochastik zeichnet sich eindeutig ein Kaufsignal ab. Beide Signallinien befinden sich bereits im überverkauften Bereich. In der nächsten Woche könnte es vermutlich zu einem Kaufsignal kommen.

1101 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BMW per E-Mail

Mehr Inhalte zur BMW Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur BMW Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • BMW Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der BMW Aktie:

>>Hier gehts zur BMW Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von BMW:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.