Suche

Bitcoin: So schnell kann es gehen!

 
1116
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Ende Juli sah es noch richtig gut aus für den Bitcoin. Nachdem im Juni im Bereich der 6.000-US-Dollar-Marke ein Boden gefunden werden konnte, kam es in der zweiten Julihälfte zu einem kräftigen Anstieg der Kryptowährung. Dabei konnten zunächst die 50-Tage-Linie (EMA50) und einige Tage später der flachere Abwärtstrend seit Ende Januar nach oben durchbrochen werden. Schließlich folgte der Anstieg über die 8.000-US-Dollar-Marke und einige Marktteilnehmer sahen den Bitcoin bereits wieder auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Zumindest die 10.000-US-Dollar-Marke geriet wieder zusehends in den Fokus. Doch dann versagten den Käufern die Kräfte.

Wie gewonnen, so zerronnen

In einem letzten verzweifelten Akt trieben die Bullen den Kurs bis auf 8.500 US-Dollar nach oben, ehe die Bären das Ruder wieder an sich rissen. Und so schnell der Kurs zuvor nach oben gewandert war, so schnell ging es danach auch wieder nach unten. In nicht einmal zwei Wochen ließen die Bären den Kurs der Kryptowährung wieder bis auf 6.000 US-Dollar zurückfallen und durchbrachen dabei auch die 50-Tage-Linie und den Abwärtstrend seit Januar, ohne mit der Wimper zu zucken. Immerhin scheint die Unterstützung auf Höhe der 6.000-US-Dollar-Marke einigermaßen verlässlich zu sein, denn hier haben sich die Käufer in den letzten Tagen zurückgemeldet.

Dennoch hat sich das Chartbild, das Ende Juli noch so vielversprechend aussah, in den letzten beiden Wochen wieder deutlich eingetrübt. Diese Scharte können die Anleger nur auswetzen, wenn es ihnen gelingt, den EMA50 wieder schnellstmöglich zu überwinden. Er verläuft derzeit bei rund 7.000 US-Dollar.

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
10:17
Mologen Aktie: Nur ein kurzfristiger Rücksetzer?+Mologen Aktie | ISIN:DE000A2LQ900 | WKN:A2LQ90 Nach dem schnellen Durchbrechen der Widerstandszone bei ca. 4 Euro ist der Kurs bis zum Februar Hoch bei etwa 4,80 Euro angestiegen. Zudem befindet sich auf diesem Level ebenso das 23,6 % Fibonacci-Retracement. Das hat dafür gesorgt, dass die Anleger Gewinne mitgenommen haben. Das Gesamtbild bleibt aber weiter bullisch. Insofern kann der Kurs jetzt [...]
Weiterlesen...
Andreas Opitz
10:00
Bayer-Aktie: Jetzt kaufen?+Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zu Bayer bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen einer Analyse einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Nach einer kräftigen Erholungsbewegung ist die Bayer-Aktie in den letzten beiden Wochen wieder etwas zurückgekommen. Die Entwicklung! Die überkaufte Marktphase wurde wieder [...]
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
09:53
Morphosys Aktie: Ausbruch aus Wimpel-Formation!+Morphosys Aktie | ISIN:DE0006632003 | WKN:663200 In den letzten Handelstagen ist der Kurs aus einer Wimpel-Formation positiv nach oben ausgebrochen. Das gilt als Trendbestätigung und in der Regel geht es dann in Trendrichtung weiter. Insofern sollte das Preisziel, welches sich mittels Fibonacci-Werkzeuge bestimmen lässt, erreicht werden. Preislich ist das der Bereich um 150 Euro. Um das positive Szenario nicht zu [...]
Weiterlesen...
Andreas Opitz
09:30
Commerzbank-Aktie: Es wird wieder heller im Chartbild!+Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, dass es bei der Commerzbank eventuell einen Hoffnungsschimmer gibt. Hier ihr Fazit: Der Stand! Die Aktie der Commerzbank ist in den letzten Wochen tief gefallen, doch kann es nun auch wieder bergauf gehen? Die Entwicklung! Von über 8,00 Euro Anfang Mai ging es bis Mitte Juni auf etwa 6 Euro zurück. Nun liegt [...]
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
09:00
Amazon-Aktie: Was passiert eigentlich hier?+Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei Apple gab, haben sich unsere Autoren in einer Analyse einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse hat er folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Derzeit tut sich sehr viel bei Apple und es muss sich nun zeigen, wie es derzeit bei Apple weitergehen wird. Nach einer Schwächephase ging es Anfang Juni von unter 1680 USD [...]
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
08:30
Steinhoff: Das sagt die Dividende!+Liebe Leser, letzte Woche bewegte Steinhoff die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in einer Analyse einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Bei Steinhoff ist das Eigenkapital pro Aktie negativ und es werden weiter Verluste geschrieben - das könnte einen Totalverlust bedeuten. Die [...]
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
08:12
Deutsche Bank Aktie: Aktuelle Einschätzungen!+Es kann ab und an ganz interessant sein, was die Deutsche Bank bei Twitter so von sich gibt. So hieß es da zuletzt z.B. im Hinblick auf die anstehenden Parlamentswahlen in der Ukraine, dass „auf den US-Dollar laufende Staatsanleihen“ der Ukraine in Bezug auf die Emerging Markets „bisher vorn“ liegen im laufenden Jahr. Nun mögen ukrainische Staatsanleihen für manche zu [...]
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
08:00
Daimler Aktie: Das gibt es Neues!+Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei Daimler einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Weil Elektroautos vor allem bei niedrigen Geschwindigkeiten kaum zu hören sind, sollen nun akustische Warnsignale eingeführt werden - auch bei Daimler-E-Autos. Die Entwicklung! Seit dem 1. Juli schreibt eine besondere EU-Verordnung vor, dass neu zugelassene E-Autos [...]
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
08:00
Warum an den Börsen wirklich alle gewinnen können…....+Lieber Leser, die „Börsen sind ein Nullsummenspiel“, habe ich schon oft gelesen oder gehört. Was die einen gewinnen, verlieren die anderen. Das sei sozusagen wie im Casino, „und am Ende gewinnt die Bank“. Die Idee ist zwar hartnäckig, aber falsch. Ich bin fest davon überzeugt, dass an den Börsen wirklich jeder gewinnen kann. Aus einem einfachen Grund. Unternehmensanteile spiegeln den [...]
Weiterlesen...
Christian Waffenschmidt
07:58
Barrick Gold Aktie: Kupfer-Produktion leicht gesunken!+Bei der Barrick Gold Aktie haben die neuen, vorläufigen Zahlen zur Produktion im 2. Quartal 2019 in erster Reaktion zu keinen größeren Kurssprüngen geführt. Denn größere Überraschungen blieben auch aus. Produktion von 1,35 Mio. Feinunzen Gold, Verkauf von 1,37 Mio. Feinunzen Gold, durchschnittlicher Marktpreis von 1.309 Dollar je Feinunze Gold und die Prognose für das Gesamtjahr 2019 bleibe in Bezug [...]
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)