Schlusskurs vom 16.07.18:    34,82EUR  +11,25%  +3,52€

Bitcoin Group: Von heutiger Kurserholung nicht täuschen lassen!

0
1216

Lieber Leser,

aktuell befindet sich der Bitcoin in der Konsolidierung. Diese könnte die Vorbereitung auf die nächste Kursrally sein. Kommt es dazu, winken zunächst die 5.000 US-Dollar. Anschließend, wenn der Bitcoin diese Marke knacken kann, kann es auch auf 6.000 oder sogar 7.500 US-Dollar gehen. Trotzdem wäre ich bei der Aktie der Bitcoin Group noch zurückhaltend bzw. vorsichtig.

Der Bitcoin und die Aktie der Bitcoin Group laufen nicht immer parallel

Zunächst einmal muss man nämlich konstatieren, dass der Bitcoin und die Aktie der Bitcoin Group nicht immer parallel laufen. So stieg der Bitcoin bspw. lange Zeit von einem Allzeithoch zum nächsten, während die Aktie der Bitcoin Group noch zu Kursen deutlich unter 10 Euro zu haben war. Erst als die Anleger, unter anderem durch verschiedene Medienberichte, auf die Aktie der Bitcoin Group aufmerksam wurden, startete diese dann durch.

Dabei lief die Aktie dem Bitcoin zwar hinterher und konnte sich in der Spitze mehr als verzehnfachen. Trotzdem reichte sie damit noch längst nicht an die Performance der Kryptowährung selbst heran. Kein Wunder, denn letztlich profitiert die Bitcoin Group über ihre Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG – Betreiberin der Handelsplattform bitcoin.de – zwar von jedem Kursanstieg. Allerdings wird nur ein kleiner Teil des weltweiten Handels über diese Plattform abgewickelt. Aus dieser Sicht ist die Aktie daher auch immer das schlechtere Investment gegenüber dem Kauf des Bitcoin selbst.

Die Aktie der Bitcoin Group hat die kurzfristige Korrektur noch nicht vollendet!

Die Verknüpfung zwischen der Kryptowährung und der Aktie muss man sich daher ähnlich vorstellen wie auch die Verknüpfung von Volkswirtschaft und Börse, die Kostolany einmal sehr gut mit Herrchen und Hund beschrieb. Beide sind durch eine Leine im Prinzip untrennbar miteinander verbunden, dennoch läuft der Hund dem Herrchen manchmal voraus und manchmal eben hinterher.

Auch wenn der Bitcoin daher womöglich bald seine aktuelle Konsolidierung abschließen und weiter steigen kann, muss die Aktie der Bitcoin Group noch lange nicht mit steigen. Zwar kann der Titel heute leicht zulegen, damit ist die Korrektur der Aktie jedoch noch längst nicht beendet. Ich rechne nach dem Bruch der runden 50 Euro Marke nach wie vor mit einem Kursrückgang in die Range zwischen 40 Euro und 42 Euro und würde mich erst hier mit einem Abstauberlimit auf die Lauer legen.

Ein Beitrag von Sascha Huber


Homm, Florian: Erfolg im Crash – Wie Sie mit konkreten Anlageideen von der Krise profitieren

208 Seiten, 14,99 Euro, FinanzBuch Verlag 2017 Mit seinem jüngsten Buch, welches zum Jahreswechsel neu aufgelegt...

Steinhoff: Werden die Karten neu gemischt?

Wer hätte das gedacht – es gibt auf einmal doch wieder eine signifikante Chance dafür,...

Das Platzen der Kreditblase ist unausweichlich

Aus Schaden wird man klug? Nun, nicht immer und nicht im Finanzsektor, denn hier braut...


Videos