Suche

Bitcoin Group: Kurzer Schreck durch Hackerangriff!

1712
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Lieber Leser,

als ich gestern meinen Artikel verfasste, notiert der Bitcoin über 8.200 US-Dollar und es sah alles danach aus, als ob er in Richtung 10.000 US-Dollar durchstarten sollte. Heute Nacht aber ging es dann erst einmal ca. 300 US-Dollar abwärts. Was war passiert?

Tether Hack kostet ca. 31 Mio. US-Dollar

So gab der Anbieter der konkurrierenden Kryptowährung Tether bekannt, dass Tether-Coins im Wert von rund 31 Mio. US-Dollar durch Hacker gestohlen worden seien. Tether verwendet jedoch ein völlig anderes Konzept als Bitcoin und ist 1:1 an den US-Dollar gekoppelt. Insofern bestand für das Bitcoin-Netzwerk zu keiner Zeit irgendeine Gefahr und die Kursverluste sind eher psychologisch (als logisch) zu erklären.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin?

Ich betone daher an dieser Stelle nochmal, was ich bspw. sowohl im letzten als auch in diesem Jahr in meinem Bitcoin-Seminar auf der „World of Trading“ gesagt habe: Das Bitcoin-Netzwerk und somit den Bitcoin gibt es bereits seit dem 3. Januar 2009 und die Blockchain ist bis heute nie gehackt worden. Was gehackt wurde, sind vereinzelte Anbieter wie die Kryptobörsen MtGox, Cryptsy oder BitFinex. Daher halte ich den Bitcoin auch weiterhin für absolut sicher!

Mein Kursziel für den Bitcoin bleibt bei 10.000 US-Dollar!

Auch wenn die Nachrichten heute Nacht nicht schön waren und den Bitcoin kurzfristig belasteten, ändert sich dadurch jedoch wenig. Denn aus charttechnischer Sicht haben wir kürzlich einen Ausbruch gesehen, womit ein Kaufsignal generiert wurde. Der Kursrücksetzer aufgrund des Tether Hacks ist dann die typische Pullback-Bewegung auf den Ausbruchspunkt. Gibt der Bitcoin also jetzt wieder Gas, wonach es aussieht, bleibt es beim genannten runden Kursziel von 10.000 US-Dollar.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin?

Da die Kursentwicklung der Aktie der Bitcoin Group eng mit der Kursentwicklung der unverändert wichtigsten Kryptowährung verbunden ist, bleiben auch die Aussichten für die Aktie unverändert gut. Kurzfristige kleinere Rücksetzer können an der Börse natürlich niemals ausgeschlossen werden, bis Jahresende sollte es aber auch hier in Richtung einer runden Marke, nämlich der 100 Euro Marke, gehen. Daher halte ich weiterhin jeglichen Rücksetzer für kaufenswert – sowohl beim Bitcoin als auch bei der Aktie der Bitcoin Group.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bitcoin Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
plus Bitcoinanalyse vom Cryptoexperten Florian Grummes: https://www.commodity-tv.com/play/florian-gr
0 Beiträge
Hält sich ja noch richtig gut.
0 Beiträge
Was für ein Trugschluss, SERG. Damals waren die 30 Euro schon nicht korrekt, genauso wenig wie der j
1707 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bitcoin per E-Mail

Mehr Inhalte zur Bitcoin Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Bitcoin Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Bitcoin Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Bitcoin Aktie:

>>Hier gehts zur Bitcoin Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Bitcoin

Performance Bitcoin Group SE

1W1M3MYTD1Y3Y
27,15 EUR28,80 EUR31,55 EUR20,90 EUR20,84 EUR19,30 EUR
-1,65 EUR-3,30 EUR-6,05 EUR+4,60 EUR+4,66 EUR+6,20 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)