Schlusskurs vom 26.05.18:    41,96EUR  +1,16%  +0,48€

Bitcoin Group: Der Bitcoin wird der Aktie den Weg weisen!

0
557

Die Bitcoin Group hat kürzlich bekanntlich hervorragende Geschäftszahlen für 2017 vorgelegt. Dies hat die Aktie jedoch nicht beflügeln können, weil die Kryptowährungsmärkte zuletzt wieder unter Abgabedruck gerieten. Dies zeigt, dass Bitcoin und Co. der Aktie den Weg weisen müssen – und auch werden!

Kein Kaufdruck – trotz „Consensus“-Konferenz in New York!

Der fehlende Kaufdruck ist dabei durchaus als ein kleines Warnzeichen zu verstehen. Denn in den letzten Jahren kam es stets zu einer Kursrally, wenn die wichtigste Konferenz der Krypto-Szene, die „Consensus“ in New York, stattfand. Und diese Konferenz dauert dieses Jahr vom 14. bis 16. Mai, sie läuft also gerade auf vollen Touren. Wobei man fairerweise anmerken muss, dass diese Kursgewinne nach Ende der Konferenz meistens schnell wieder pulverisiert wurden.

Allerdings kam es dann anschließend, auf Sicht von rund 100 Tagen nach Ende der Konferenz, wiederum zu deutlichen Kursgewinnen. Dieses Jahr setzten daher viele Anleger auf den „Consensus“-Effekt, zumal auch noch prominente Analysten aus der Krypto-Szene wie Tom Lee von Fundstrat explizit darauf hinwiesen. Was er dabei jedoch vergessen hat zu erwähnen ist, dass die „Consensus“ erst zum dritten Mal stattfindet, so dass die Datenreihe für Prognosen eigentlich viel zu dünn ist.

Bitcoin und Co. rauf oder runter, Aktie der Bitcoin Group rauf oder runter

Was man hier jedoch wieder einmal schön sehen konnte ist, dass das was viele Anleger zu „wissen“ glauben, meistens genau nicht eintritt. Insofern verwundert mich die aktuelle Kursentwicklung von Bitcoin und Co. nicht. Allerdings glaube ich schon, dass wir die Korrekturtiefs bereits hinter uns haben. Um das Chartbild jedoch nachhaltig aufzuhellen, müsste der Bitcoin über den EMA50 und EMA200 steigen, was mit einem Anstieg über 8.800 US-Dollar der Fall wäre.

Sollte dem Bitcoin das gelingen, wird auch die Aktie der Bitcoin Group deutliche Kursgewinne verzeichnen. Sollte dies dem Bitcoin jedoch nicht gelingen, dürften sowohl die Kryptowährungen als auch die Aktie nochmal unter Abgabedruck geraten. Das kurzfristige Kursziel für den Bitcoin läge dann zwischen 7.800 und 8.000 US-Dollar und der Aktie zwischen 38,00 und 40,00 Euro. Geht es aber beim Bitcoin erst einmal wieder nach oben, liegt das mittel- bis langfristige Kursziel unverändert bei bis zu 100,00 Euro!

Ein Beitrag von Sascha Huber

Text vorlesen

Mit Immobilien sich zwanglos von seinem eigenen Vermögen befreien. Mit dem Lastenausgleich gelingt der Coup!

Einer der gemeinsten staatlichen Angriffe auf das Immobilienvermögen der Deutschen fand nach dem Zweiten Weltkrieg...

Negativzinsen – Alter Wein in neuen Schläuchen

Die realen Guthabenzinsen waren meistens negativ Sie sind – trotz langfristig leicht abnehmender Tendenz – des...

Wenn Staaten unverschämt werden, drohen leicht Vermögensverluste bis zu 65 Prozent

Wenn anlagewütige Investoren in die Immobilien drängen als sei dies der einzige Weg zu Kapitalerhalt...


Videos