20,32€ 0% 0€


Bitcoin Group: Bitcoin und Aktie mit Boden, jetzt zugreifen!

2790
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Obwohl die Kryptowährungen in den letzten Wochen wieder auf Tauchstation gingen, konnte sich der Bitcoin diesem Abwärtsdruck weitestgehend entziehen. Anscheinend hat die „Mutter aller Kryptowährungen“ somit ihren Boden gefunden. Dies ist sehr positiv zu werten, wie wir gleich noch sehen werden.

Altcoins machen noch Sorgen, aber…

Ganz anders sah es dagegen bei den Altcoins aus. Insbesondere die Nummer 2 unter den Kryptowährungen – Ether(eum) – ging zuletzt in den freien Fall über. Wie wir spätestens seit heute wissen, waren dafür jedoch die ICOs/ITOs (Initial Coin Offerings/Initial Token Offerings) der Vergangenheit verantwortlich. Denn viele Projekte haben durch diese ICOs/ITOs Ether eingenommen und diese zuletzt aufgrund des Kursrutschs in Panik verkauft. So haben die Initiatoren der ICOs/ITOs alleine in den letzten 10 Tagen 160.000 Ether auf den Markt geworfen.

Die Baisse nährte also auch hier wieder einmal die Baisse. Zumal die gravierenden Kursverluste dann auch noch die Shortseller auf den Plan rief, die besonders an der Krypto-Börse BitMex aktiv waren. So fiel Ether(eum) zeitweise auf unter 170,00 US-Dollar – und damit den tiefsten Stand seit mehr als einem Jahr. So schlimm das alles aber auch ausgesehen haben mag, letztlich ist es das gar nicht. Denn der Altcoin-Markt ist der letzte Baustein für eine nachhaltige Bodenbildung und diese wiederum die Voraussetzung für eine nachhaltige Trendwende des gesamten Krypto-Marktes.

Bitcoin kaufen, Aktie der Bitcoin Group ebenfalls!

Mutige – ich persönlich zähle übrigens zu diesen Mutigen! – können daher den Bitcoin schon jetzt einsammeln, sprich: kaufen. Ähnliches gilt auch für viele Altcoins wie Ether(eum), Bitcoin Cash, EOS, Stellar Lumens (XLM), Litecoin (LTC), Monero (XMR), Cardano (ADA), IOTA, DASH oder NEO, bei denen ich den nächsten Kursrücksetzer dafür nutzen würde. Kurzfristig ist eine Kursrally von bis zu +20% möglich, mittel- bis langfristig aber natürlich noch deutlich mehr.

Sollte ich mit dieser Prognose richtig liegen, dürfte auch die Aktie der Bitcoin Group ihren charttechnischen Boden (in Form eines Doppelbodens) um 32,00 Euro gefunden haben. Von dort aus ist dann zunächst eine Kursrally bis 40,00 Euro möglich. Anschließend liegen die weiteren Kursziele dann bei 50,00 Euro, zwischen 60,00 und 65,00 Euro sowie im Bereich des bisherigen Allzeithochs um 80,00 Euro. Auf lange Sicht halte ich jedoch weiterhin bedingungslos an meinem Kursziel von 100,00 Euro fest!

Aktuelle Video-Analyse von Bitcoin:


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos