Bitcoin-Group-Aktie: Das sah schon mal besser aus!

561

Obwohl der Bitcoin in den letzten Tagen mit einer nicht von der Hand zu weisenden Korrektur zu kämpfen hatte, ist uns der ganz große Crash bisher noch erspart geblieben. Die Kryptowährung fiel von knapp 42.000 US-Dollar im Tief fast bis auf 30.000 Dollar zurück.

Am gestrigen Mittwoch erholte der Bitcoin sich wieder spürbar und legte bis zum Handel am Abend um knapp drei Prozent auf 35.800 Dollar zu. Das ist weiterhin ein mehr als ansehnliches Niveau und mehr als vier Mal so hoch wie noch im vergangenen Jahr zu dieser Zeit. Profitieren kann von dem positiven Trend auch die Bitcoin-Group-Aktie.

Für grüne Vorzeichen reicht es nicht

Die Bitcoin Group betreibt den größten deutschen Marktplatz für den Handel von Kryptowährungen. Die Aktie des Unternehmens reagierte dadurch in der Vergangenheit stets sehr direkt auf Kursbewegungen bei Bitcoin und Co. Am Mittwoch kam die Erholung an den Kryptomärkten allerdings nicht bei der Bitcoin-Group-Aktie an.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin Group?

Stattdessen büßte diese leicht um 0,34 Prozent ein und fiel dadurch bis auf 57,90 Euro zurück. Auf diesem Niveau knapp unter der 60-Euro-Marke scheint sich mehr und mehr ein Abwärtstrend abzuzeichnen. Der weitere Verlauf lässt sich aber nur schwierig vorhersagen.

Eine riskante Sache

Letzten Endes wird die Bitcoin-Group-Aktie auch in Zukunft stark vom Bitcoin-Kurs abhängig sein. Jegliche Versuche, den weiteren Kursverlauf anhand der Charttechnik vorhersagen zu wollen, sind dadurch zum Scheitern verurteilt. Sobald es Neuigkeiten von den digitalen Währungen gibt, hat die Charttechnik schlicht nichts mehr zu melden.

Wie es mit dem Bitcoin in den nächsten Wochen und Monaten weitergeht, lässt sich ebenfalls kaum vorhersagen. Die Meinungen darüber gehen auch bei Experten weit auseinander. Die einen warnen vor dem Platzen einer Blase, andere sehen schon jetzt Kurse im sechsstelligen Bereich auf uns zukommen. Wer am Ende Recht behält, wird spätestens die Zeit zeigen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin Group-Analyse vom 20.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bitcoin Group jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bitcoin Group Aktie.



Bitcoin Group Forum

0 Beiträge
Aus aktuellem Anhalten zu dem aktuellen hohen Bitcoinstand gehört ich euch mal auf die Sichtbare Sic
0 Beiträge
und ich war sowas von zu 1000 % und mehr überzeugt von der group. jetzt nur noch 90 % glauben...
0 Beiträge
wird immer kleiner. fällt Interesse? ist wass im Busch? hat die Aktie wierklich Potenzial? Ich k
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bitcoin Group per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)