BioNTech: Katastrophe!

8946
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Schon vor der Präsentation der Quartalszahlen wollten Börsianer offenbar die Richtung, in der BioNTech sich tatsächlich darstellte, gewusst haben. Die Aktie verlor auch am Montag zum Auftakt der neuen Woche massiv und musste einen Abschlag in Höhe von – 3,5 % verbuchen. Dies wiederum ist nach Meinung von Analysten ein Hinweis darauf gewesen, dass das Misstrauen immer größer wurde. Eine Katastrophe für den Aktienkurs eines Unternehmens, das genau jetzt um Vertrauen wirbt. Wo liegt das Kursziel aber mittelfristig?

BioNTech: Alles ist ungewiss

Tatsächlich ist alles ungewiss. Die Chance, dass der neue Impfstoff gegen das Corona-Virus zum Erfolg werden kann, ist nicht gering. Es gibt zahlreiche Vorbestellungen, von denen wir an dieser Stelle berichtet haben. Auch der Preis, den die US-Regierung zahlen möchte, wenn die ersten 100 Millionen Impfstoff-Dosen geliefert würden, ist recht hoch: 19,95 Dollar jedenfalls würden einen Umsatz von fast 2 Milliarden Dollar bringen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Spannend ist die Frage, ob der Impfstoff am Ende a) wirksam und b) verträglich ist. Die bisherigen Ergebnisse zeigen lediglich, dass es wohl eine Antikörper-Reaktion gab. Wie groß die am Ende beim Test an 30.000 Probanden ausfällt, wie nachhaltig sie sein wird, das steht in den Sternen.

Realistisch betrachtet hat der Markt möglicherweise Recht. Es sind aktuell noch 6 Impfstoffe im Rennen in der letzten Phase der Tests. Oftmals werden nur wenige Versuche erfolgreich sein, so sprachen Praktiker von vielleicht 10 % im Impfstoff-Markt. Die Wahrscheinlichkeit, dass keines der Unternehmen jetzt erfolgreich ist, dürfte nicht eben gering sein. Welches dieser Unternehmen tatsächlich den Impfstoff erfolgreich an den Markt bringt, ist sogar gänzlich offen.

Das heißt: Vielleicht haben Investoren einfach Gewinne vom Markt genommen. Wenn der Impfstoff kommt, dann und erst dann lautet das Kursziel wieder 92 Euro. Unabhängig von den Quartalszahlen, die ohnehin keine Auskunft geben.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 28.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
StRa  Tradegate 12:26
12:18 Uhr: Bid = 0 Ask = 0 Umsatz rd. 5,8 Mio € Stück = rd. 102 Tsd
0 Beiträge
Da sich an der Situation wenig geändert hat und der Freitag ähnlich lief wie eine Woche davor, rechn
0 Beiträge
Im Forum oder an der Börse ist, kann man sich dem Sprachniveau anpassen. User geben sich ziemlich vi
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)