BioNTech: Explosion!

1214

Eine weitere Kursexplosion verzeichnet nun die Aktie von BioNTech. Das Unternehmen konnte am Mittwoch einen Aufschlag von 3,5 % verbuchen – und überwand damit eine wichtige Grenze. Es sieht so aus, als sollten 100 Euro als neues Kursziel immer wahrscheinlicher werden.

558 % ….

Das Unternehmen hat binnen der vergangenen 52 Wochen ohnehin einen Aufschlag von + 558 % geschafft. Die Aktie ist nach der Neuemission recht früh in eine aussichtsreiche Position gekommen – die Corona-Krise macht es möglich. Der Konzern hat zusammen mit Pfizer mehrere Impfstoffkandidaten entwickelt, von denen inzwischen einer bei der EMA, der EU-Prüfungsbehörde, vorliegt und tatsächlich schon die Zulassung beantragt hat.

Das Prüfverfahren integriert jetzt stets laufend neu entstehende Daten. Insofern ist die Chance auf eine schnelle Zulassung seit einer Woche relativ groß geworden. Der Konzern dürfte nach Ansicht von Beobachtern recht gute Chancen darauf haben, dass der Impfstoff tatsächlich wirksam ist.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Denn: Zumindest nach geltenden Regelungen an der Börse müsste BioNTech jede negative Entwicklung bei der Impfstoff-Prüfung melden, da sie kursrelevant ist. So hat etwa zwischenzeitlich AstraZeneca als ein Konkurrent die Studienphase III ausgesetzt. Dies wiederum ist BioNtech bis dato nicht passiert.

Von Tag zu Tag also steigen die Chancen. Damit ist die Aktie aus dieser Sicht derzeit eine der großen Hoffnungen am Biotechnologie-Markt. Charttechnisch betrachtet ist durch die Überwindung der Marke von 80 Euro die nächste Stufe erreicht. Jetzt gibt es keine Hindernisse mehr auf dem Weg zum Allzeithoch bei 92 Euro, das im März markiert worden war. Die Chance auf einen weitergehenden Ausbruch bis zu 100 Euro wäre angesichts der jüngsten Dynamik ohnehin groß.

Technische Analysten sprechen unverändert von einem gigantischen Aufwärtstrend. Denn BioNTech hat alle Trend-Signale in kurzer Zeit nach oben gedreht. Der GD200 ist mehr als 25 % entfernt. Dies gilt als deutliches Kaufsignal.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 28.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
Ok ja, aber das gilt, soweit ich darüber gelesen habe, immer nur mit dem Mindestabstand, und da ist
0 Beiträge
für News kommen um 16:00 Uhr, beflügelt den Kurs ggf. oder lässt uns weiter verharren.
0 Beiträge
Jau, stimmt natürlich was du da schreibst. Die beziehen sich allerdings größtenteils auf den Selbs
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)