Suche

CFD service. 76.4% verlieren Geld
Kaufen Verkaufen

BioNTech Aktie: Zwei Tage genügten!

3980
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Sie war der Börsenstar in schlimmen Zeiten: die Aktie von BioNTech. Während die Corona-Krise sich am Anfang der zurückliegenden Woche noch einmal massiv verschärfte, schossen die Papiere des Mainzer Biopharma-Spezialisten in die Höhe, innerhalb von gut drei Handelstagen vervierfachte sich der Kurs von rund 25 auf 102 Euro. Zwei Tage allerdings genügten nun, um mögliche Krisengewinnler wieder auf den Boden zurückzuholen: Der Kurs brach wieder ein.

Inzwischen 60 Prozent unter dem Höchststand

Bei lediglich 42,00 Euro, ein Minus von rund 28 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs vom Vortag, ging die BioNTech-Aktie am Freitag aus dem Handel in Frankfurt. Bereits am Donnerstag zum Handelsschluss waren von den 102 Euro lediglich noch 58,94 Euro übrig geblieben. Der Wert hatte sich damit innerhalb von gut 24 Stunden fast halbiert. Inzwischen beträgt das Minus bei den Papieren von BioNTech zum Höchststand annähernd 60 Prozent. Doch was steckte hinter diesem unglaublichen Hype und der nachfolgenden massiven Korrektur?

Markteinführung zeitlich „noch nicht abzusehen“

BioNTech hatte kurz zuvor bekanntgegeben, dass man gemeinsam mit Fosun Pharma in Schanghai einen Impfstoff gegen Covid-19 entwickeln wolle. Das Unternehmen beabsichtige, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung, die klinische Studie des Produktkandidaten BNT162 bereits Ende April 2020 zu beginnen, wie die Firma auf Anfrage des Berliner Tagesspiegel mitteilte. „Das Unternehmen plant, die zukünftige kommerzielle Herstellung in Deutschland durch zusätzliche Investitionen auf- und auszubauen“, wurde BioNTech in dem Bericht zitiert. Wann das Vakzin, also der Impfstoff, reif für die Markteinführung sein werde, sei derzeit allerdings „noch nicht abzusehen“. Möglicherweise ist diese nicht unwesentliche Einschränkung inzwischen auch bei vielen Anlegern angekommen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.

0 Beiträge
Chloroquin ist in der richtigen Kombination mit Valium auch eines der gebräuchlichsten Medikamente f
0 Beiträge
Nur wegen der „Corona-Forschung“ würde ich mir Novartis nicht ins Depot legen. ;-)
0 Beiträge
Mach dir mal bitte die Mühe und höre dir den Podcast von Christian Drosten an. Auf die Frage der Wi
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail