BioNTech Aktie: Unfassbares Kursziel!

1548

BioNTech beschäftigt die Börsen weiterhin mit der Frage, ob und vor allem wann es zur Zulassung des Corona-Impfstoffs kommt. Derzeit geht der Markt noch davon aus, dass Ende Oktober oder Anfang November die Zulassung erfolgen könne – wenn dies passiert, dann könnte nach einer früheren Anmerkung des Vorstands schon im Dezember die Auslieferung beginnen.

Damit wird es hochspannend. Resultierend aus dieser Erwartung gibt es bspw. ein eminentes Kursziel für BioNTech: Die Aktie wird nach einer Analyse der Berenberg Bank einen Wert von 98 Dollar erreichen können. Dieses Kursziel entspricht fast dem Allzeithoch – in der Währung Euro – in Höhe von 92 Euro. Im März hatte die Aktie des Mainzer Unternehmens diesen Wert erreicht.

BioNTech: Beste Aussichten

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Im Grunde sind die Aussichten nicht nur auf Basis dieses Kursziels bestens. Denn das Unternehmen muss “lediglich” den Impfstoff tatsächlich an den Markt bringen. Die Produktionsbedingungen sind in den vergangenen Wochen deutlich besser geworden. Von Novartis hat das Unternehmen in Marburg eine Produktionsstätte übernommen, die das Mengenproblem lösen dürfte.

Aktuell jedoch hat die Börse noch kein Zutrauen – offenbar bezogen auf die frühzeitige Auslieferung des Impfstoffs. Denn die Kurse sind seit Tagen fast unverändert. Umso günstiger könnte der Einstieg für diejenigen sein, die an die positive Entwicklung des Impfstoffs glauben. Denn die aktuelle Situation ist zumindest charttechnisch und technisch betrachtet vielversprechend.

Der GD200 bei 44,17 Euro ist weit genug entfernt. Auch den GD100 hat die Aktie bereits überwunden. Die charttechnischen Hürden bei 64 oder 65 Euro sind nicht allzu hoch. Es wäre nicht überraschend, wenn mit dem Impfstoff (die Studie III dürfte bald beendet sein) plötzlich auch im laufenden Aufwärtstrend ein Ausbruch des Aktienkurses folgt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 01.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
Mein Gutster: Ich habe das Thema US-Wahlen hier nicht OT auf die Tagesordnung gesetzt, sondern im
0 Beiträge
wie schon erwähnt "alles Kaffeesatzleserei" poste politisch weiter wenn es Dir gut tut .... posten
0 Beiträge
wird es richtig interessant. https://youtu.be/DcJOhRq0XjU
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)