BioNTech Aktie: Nach dem Schock – was ist zu tun?

16754
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

BioNTech-Investoren und -analysten standen zeitweilig beim Betrachten der Entwicklung an der Börse Frankfurt unter Schock. Mehr als 15 % Kursverlust mit einem vermeldeten Handelskurs von gut 50 Euro deuteten kurzzeitig an, dass plötzlich etwas schief gelaufen sein könnte. Immerhin forscht BioNTech derzeit an einem Impfstoff gegen das Corona-Virus und hat mit seinem Partner Pfizer die ersten Versuche eigener Darstellung nach positiv hinter sich gebracht.

Der Schock allerdings löste sich, wie hier berichtet, wieder auf. An allen anderen Börsen wurde die Aktie besser bewertet (sogar deutlich besser) als zu dieser einen Kursfeststellung. Am Donnerstag nun zog die Börse Frankfurt mit dem Plus von 16 % wieder nach – die Aktie ist jetzt in ihrem Normalbereich der vergangenen Tage angekommen. Erste Chartanalysten sprechen mit Blick auf die Notierungen in den USA nun sogar von einem Kursziel jenseits der Marke von 80 Dollar. Was ist jetzt zu tun?

BioNTech: 30.000 Tests…

BioNTech spielt derzeit das gute Ergebnis der ersten Impfstoff-Tests in die Karten. Das Unternehmen hat daraufhin den Kurssprung in Richtung von 60 Euro und in der Spitze bis zu 66 Euro intraday vollzogen. Das Papier ist in einem immensen Aufwärtstrend und kann aus dieser Konstellation heraus nach Meinung von Analysten mittelfristig den Angriff auf das Allzeithoch 92 Euro starten.

Dies wäre ein Kurspotenzial von etwa 50 % – Voraussetzung dürfte nach Meinung von Beobachtern eine erfolgreiche nächste Testrunde werden. Die Impfstoff-Tests werden nun auf 30.000 Probanden ausgedehnt. Schon Ende Juli soll die Versuchsreihe starten. Die Aussichten sind in einer Weise besonders gut:

Die beiden Unternehmen haben ihre Herstellungskapazitäten bereits ausgedehnt und dürften der nun steigenden Nachfrage nachkommen können.

Technische Analysten unterstreichen: Trotz eines minimalen (!) Rücksetzers am Mittwoch ist die Aktie gegenüber dem GD200, dem Momentum und den Indikatoren für die relative Stärke mit mehr als 20 % Polster im Hausse-Modus.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
will man den Amis nur mal etwas entgegenkommen. Wenn allerdings das gleiche Spiel wie sonst weiter
0 Beiträge
es gibt ein Sprichwort "die Börse hat immer Recht" oder "Der Markt hat immer Recht" ....und wenn
0 Beiträge
wer der Vogel ist hast du es eben gezeigt.
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von BioNTech




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)