BioNTech Aktie: Kein Halten mehr!

4786
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Als Anfang der Woche bekannt wurde, dass der Mainzer Biopharma-Spezialist BioNTech gemeinsam mit Fosun Pharma in Schanghai einen Impfstoff gegen Covid-19 entwickeln will, kannte die Aktie des relativ kleinen Unternehmens kein Halten mehr. Von noch rund 25 Euro in der Vorwoche schoss die BioNTech-Aktie auf bis zu 102 Euro. Die Euphorie am Aktienmarkt in Zeiten der Krise allerdings hielt nicht allzu lange, bis Mittwoch um genau zu sein. Danach gab es im Abwärtsmodus genauso wenig einen Halt.

Abwärts bis 46,10 Euro

Bereits am Donnerstag nämlich brach der Kurs von BioNTech bis zum Handelsschluss in Frankfurt auf 58,94 Euro ein. Am Freitag ging der Ausverkauf weiter. Am Vormittag rauschten die Papiere des Mainzer Unternehmens auf zeitweilig noch 46,10 Euro, bevor sie sich wieder fingen. Nach dem Mittag notierte die BioNTech-Aktie bei 52 Euro, was einem weiteren Minus von fast zwölf Prozent entsprach. Im Vergleich zur vergangenen Woche haben frühe Krisengewinnler ihren Einsatz bis zum jetzigen Zeitpunkt zwar mehr als verdoppelt. Wer allerdings zu spät eingestiegen war, hat massiv Geld verloren.

Klinische Studien ab Ende April

BioNTech sei eine von insgesamt drei deutschen Firmen, die an einem Impfstoff gegen das Coronavirus arbeiteten, berichtete der Berliner Tagesspiegel am Donnerstag. Das Mainzer Unternehmen wolle so rasch wie möglich in die Testphase seines Wirkstoffes einsteigen, hieß es. „BioNTech beabsichtigt, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung, die klinische Studie des Produktkandidaten BNT162 Ende April 2020 zu beginnen“, teilte die Firma demnach auf Anfrage mit. Wann das Vakzin reif für die Markteinführung sein werde, sei derzeit noch nicht abzusehen. „Das Unternehmen plant, die zukünftige kommerzielle Herstellung in Deutschland durch zusätzliche Investitionen auf- und auszubauen“, wird BioNTech vom Tagesspiegel zitiert.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
Nero.  Hallo , 18:36
Das was Russland abzieht könnte voll in die Hose gehen:-( Die Kassen von BioNTech sind für 24 Mo
0 Beiträge
dass die Russen einen wirksamen Impfstoff entwickeln bzw. entwickelt haben. Aber die USA oder auch
0 Beiträge
ist nur die Frage ob er wirkt bzw. wie er wirkt! Ich wundere mich dass Weißrussland noch keinen e
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von BioNTech




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)