BioNTech Aktie: Impfstoff macht die Aktie zur Rakete

26234
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

BioNTech hatte ich vor wenigen Tagen an dieser Stelle erwähnt. Der Aktienkurs ist am Anfang der Woche regelrecht explodiert. Zum Ende der Woche geschah exakt dasselbe: Der Kurs ist um über 4,4 % nach oben geschossen – jetzt steht das Unternehmen vor einem sehr kräftigen Ausbruch, wenn der Eindruck nicht täuscht. BioNTech hat am 26. Juni seine Hauptversammlung abgehalten. Die Nachrichten zum Impfstoff gegen das Corona-Virus sind umwerfend: „In Mainz und Idar-Oberstein laufen die Produktionsanlagen ‚teilweise bereits rund um die Uhr'“, erwähnte der CEO Sahin allein mit Blick auf den Impfstoff. Sollten Sie jetzt als privater Investor vielleicht rechtzeitig zugreifen?

BioNTech: Starke Aussichten

Das Unternehmen hat es jedenfalls verstanden, viel Aufmerksamkeit für sich zu erzeugen. BioNTech produziert mit dem US-Giganten Pfizer den Impfstoff, der jetzt in der ersten Phase einer Wirksamkeits-Studie ist. Anfang Juli wollte das Unternehmen darüber berichten, wie sich die ersten Ergebnisse darstellen. Der Optimismus bei Beobachtern war zuletzt groß.

Jetzt hat BioNTech noch nicht über die ersten Ergebnisse berichtet – dennoch hat die Hauptversammlung die Stimmung angeheizt. BioNTech wird den Berichten nach nicht nur auf den Impfstoff setzen, sondern zusammen mit dem chinesischen Unternehmen Fosun auch weiterhin an Wirkstoffen im Kampf gegen Krebs arbeiten. Auch Infektionskrankheiten zählen zum Geschäftsfeld des Mainzer Unternehmens. Insofern ist BioNTech auch dann besser oder sogar aussichtsreich aufgestellt, sofern die Impfstoff-Entwicklung gegen das Corona-Virus nicht den gewünschten Erfolg bringt.

Allerdings gelten aus meiner Perspektive weiterhin Einschränkungen: Noch immer kann niemand abschätzen, welches Unternehmen oder welche Unternehmen BioNTech im Kampf um den Impfstoff-Markt zu welchem Zeitpunkt gegenübertreten. 7 Milliarden Menschen sollen dem Wunsch von Bill Gates nach geimpft werden. Dies wäre wahrscheinlich für ein Unternehmen bezüglich der Kapazität nicht zu bewältigen. Insofern dürfte der Markt Platz für einige Unternehmen bieten. Wer allerdings das – erfolgreiche – Rennen um einen wirksamen (!) Impfstoff macht, ist nicht abzuschätzen.

Grundsätzlich sind solche Investitionen daher stets Wetten und mit Engagements in größeren Unternehmen mit stabilen Geschäftsfeldern nicht zu vergleichen. Wer allerdings eine attraktive Wette sucht, findet hier zumindest interessante Bedingungen vor. Die Charttechniker weisen daraufhin, dass BioNTech nun im klaren Aufwärtstrend verläuft. Der Konzern könne mit seinem Titel nun das nächste Kursziel 60 Euro avisieren, es fehlen nur knapp 10 %. Das Allzeithoch der Aktie aus dem Frühjahrsanfang liegt bei 90 Euro. Bis dahin ergeben sich keine Hindernisse, so die Chartanalysten.

Insofern schließe ich die Betrachtung: BioNTech ist nach der Hauptversammlung und der Reaktion des Marktes ein größerer Favorit im Kampf um hohe spekulative Gewinne. Allerdings müssten Sie gute Nerven mitbringen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Wie wird sich BioNTech nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
Ist ja, Wo geht der Kurs hin, wenn der Impfstoff so gut wovon wir alle ausgehen. 80 Euro wär
0 Beiträge
Wieso wurden Verkäufe nicht gelistet? Is ja nen Ding xD.Hat der WE-Handel ne andere Listung?
0 Beiträge
Man kann nur kaufen wenn auch verkauft wird;)
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von BioNTech




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)