BioNTech-Aktie: Im Ernst?

7054

Als BioNTech vor wenigen Tagen große Fortschritte bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffes verkündete, waren das für so ziemlich jeden Menschen auf dem Planeten gute Nachrichten. Die meisten fiebern mit Aussicht auf eine baldige Zulassung darauf hin, dass der Alltag sich irgendwie normalisieren könnte. Die Aktionäre hingegen geraten aufgrund phänomenaler Umsatzaussichten in Euphorie. Doch längst nicht jeder sieht den neuesten Entwicklungen positiv entgegen. Einige warnen sogar eindringlich davor, sich einen Impfstoff gegen Corona verabreichen zu lassen. Die Begründungen dafür sind allerdings derart skurril, dass sie nicht im Geringsten ernst zu nehmen sind.

Attila Hildmann wettert gegen BioNTech

An vorderster Front der Skeptiker steht der vegane Koch Attila Hildmann, der sich in der Szene der Corona-Leugner in den vergangenen Monaten einen Namen gemacht hat. Seiner Ansicht nach ist das einzige Ziel der Impfung, jedem in der Bevölkerung einen Mikrochip einzupflanzen und die DNA zu verändern. Das soll alles Teil einer globalen Verschwörung sein, die unter anderem von Microsoft-Gründer Bill Gates geleitet wird. Die Geschichten sind derart abstrus, dass man sie leicht für einen Scherz halten könnte. Tatsächlich meinen Hildmann und Konsorten das Ganze aber wohl ernst. Wirklich verrückt an der Sache ist, dass immer mehr Menschen auf solche Verschwörungstheorien hereinfallen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Die Anleger bleiben ruhig

Zum Glück der Aktionäre werden die Vorwürfe aus den Reihen der Corona-Leugner an der Börse maximal belächelt, in der Regel aber gar nicht erst zur Kenntnis genommen. Ganz gleich, wie abstrus und heftig die Vorwürfe gegenüber BioNTech auch sein mögen, auf den Aktienkurs haben sie keinerlei Einfluss. Sie standen in der vergangenen Woche enormen Kurssprüngen nach den guten Neuigkeiten vom Montag nicht im Wege. Innerhalb von fünf Tage ging es für die BioNTech-Aktie zweistellig in Richtung Norden. Sobald der Antrag auf eine Notfall-Zulassung in den USA offiziell gestellt wurde, dürften weitere Kurssteigerungen anstehen. Passieren könnte das schon in den nächsten Tagen. Es sei aber gesagt, dass es trotz der aktuell hervorragenden Aussichten nie eine Garantie für Gewinne geben kann.

Sollten BioNTech Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
nee, ich bin nicht short. Heute morgen bin ich kurz mal long gegangen, hab mir ein kleines Abendess
0 Beiträge
Bist Du wieder short in BioNTech, tss tss? An die 86,5 glaube ich heute nicht einmal, wenn es um 15.
0 Beiträge
mal ne erste Order bei 86 eingestellt
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail


Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)