BioNTech Aktie: Hochspannung!

7868
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Hinter der Aktie von BioNTech liegt eine ungewohnt ruhige Woche. Vom extremen Auf und Ab, das die Papiere des Mainzer Biopharma-Spezialisten noch Mitte des Monats erlebt haben, war nichts mehr zu spüren. Die neue Handelswoche allerdings verspricht Hochspannung für Anleger: Am morgigen Dienstag wird BioNTech die Ergebnisse für 2019 bekanntgeben. Von weitaus größerem Interesse allerdings dürfte wohl ein Blick auf das laufende Geschäftsjahr sein.

Corona-Impfstoff im Fokus

Denn dieses wird zweifellos geprägt sein vom Impfstoff gegen Covid-19, den BioNTech gemeinsam mit Fosun Pharma in Schanghai entwickeln will. Die behördliche Genehmigung vorausgesetzt ist die klinische Studie des Produktkandidaten BNT162 laut Unternehmen bereits für Ende April 2020 vorgesehen. Die Markeinführung des Corona-Impfstoffes sei allerdings „noch nicht abzusehen“, wie BioNTech einschränkend anmerkte. Die Aktie allerdings fuhr nach der Ankündigung am 16. März munter Achterbahn: Nach einem Ausbruch auf bis zu 102 Euro, und einem anschließenden Rücksetzer auf 42 Euro, haben sich die Anteilscheine von BioNTech vor dem Wochenende bei mittlerweile knapp 50 Euro eingependelt. Noch immer bedeutet das allerdings eine Wertsteigerung um zwei Drittel innerhalb eines Monats.

Kooperation mit Pharmariese Pfizer

Ob es dabei bleibt, wird maßgeblich davon abhängen, ob es beim angekündigten Fahrplan bleibt – oder am Dienstag gar weitere Details zum Corona-Impfstoff bekanntgegeben werden. Sicher ist bereits, dass BioNTech diesbezüglich auf die Unterstützung durch den Pharmariesen Pfizer zählen darf: Die am 17. März gemeldete Vereinbarung bezieht sich auf die Entwicklung und die Vermarktung des Corona-Impfstoffes außerhalb von China. „Das ist eine weltweite Pandemie, die weltweite Anstrengungen erfordert“, lässt sich BioNTech-Vorstandschef Ugur Sahin zitieren.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Wie wird sich BioNTech nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
„Update vom 6. Juni 2020, 11.38 Uhr: Horst Seehofer (CSU) hat Hoffnungen auf einen Corona-Impfstoff
0 Beiträge
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/112805/Biontech-erwartet-bis-Juli-erste-Testdaten-zu-COVID-
0 Beiträge
https://www.handelsblatt.com/politik/international/pharmabranche-corona-impfstoff-das-sind-die-vielv
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von BioNTech




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)