BioNTech Aktie: Der Hammer!

1186
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

BioNTech hat schon am Wochenanfang von einem unglaublichen Hammer profitiert. Die Aktie war auf mehr als 55 Euro nach oben geschossen. Am Dienstag setzt(e) sich der unglaubliche Werdegang fort. Die Aktie schaffte den Ausbruch auf mehr als 60 Euro. Erste Investoren fürchten, nun zu spät zu kommen. Die Aktie jedoch offeriert ein Kursziel, das weit darüber liegen sollte. Denn jetzt fließen auch Investoren-Gelder aus Singapur.

222 Millionen: Unfassbar

Das Vertrauen jedenfalls scheint groß zu sein. BioNTech erhält aus Singapur von einem Staatsfonds wie berichtet noch einmal 222 Millionen Euro. BioNTech hatte Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung bei Temasek veräußert. Damit verfügt BioNTech über weitere liquide Mittel und einen Vertrauensbeweis im Kampf um den Impfstoff gegen das Corona-Virus.

BioNTech selbst betont zwar, dass die Forschung nach den neuen Wirkstoffen (genbasiert) auch der Krebsmedikation und -therapie diene, der Markt jedoch achtet derzeit mutmaßlich auf die Corona-Impfstoffentwicklung. Hier ist BioNTech mit Pfizer offenbar schon auf dem Weg, auch neue Produktionskapazitäten zu schaffen. Zudem wird in den kommenden Tagen das erste Ergebnis der Phase I der klinischen Studie zu den Impfstoffen verkündet. Dies hatte BioNTech zugesagt.

Die Stimmung ist demnach glänzend. Dies zeigt sich im charttechnischen Trend wie auch in der technischen Analyse. Oberhalb der nun erreichten Kurse hat BioNTech kaum Hürden auf dem Weg zum bisherigen Allzeithoch bei 92 Euro. Dies war hier bereits betont worden. Ob der Kurs sich auf diesen Weg macht, zeigen die nächsten Wochen. Nur ist die Ausgangssituation besser denn je zuvor. Nun verfügt der Kurs zudem bei 50 Euro über namhafte Unterstützungen, die bis zu 48 Euro reichen.

Technische Analysten betonen, dass der Vorsprung auf einen Abwärtstrendwechsel sich auf Basis aller technischen Indikatoren (Momentum, relative Stärke wie auch GDs) auf mehr als 20 % beläuft. Besser geht es demnach kaum.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Wie wird sich BioNTech nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie.



BioNTech Forum

0 Beiträge
MrWong  na 14:51
da scheint einer in der eile auf der tastatur die 0 anstatt der 9 erwischt zu haben :D
0 Beiträge
Da ist jemandem wohl auch aufgefallen dass 90.000 Euro ne Menge Geld ist. Bin gespannt was nun pass
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BioNTech per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von BioNTech




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)