28,78€ 0% 0€


Bilfinger: Linde vermittelt dreistelligen Millionenauftrag

492
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nach dem der Industriedienstleister Bilfinger im Jahresabschluss 2017 rote Zahlen vermelden musste, kommt dieser Auftrag zweifellos gelegen: Beim Bau einer Polypropylenanlage im US-Bundesstaat Texas arbeite man mit dem Technologiekonzern Linde zusammen, vermeldet Bilfinger. Konkret: Bilfinger installiert im Linde-Auftrag Anlagen, Rohrleitungen sowie Stahlkonstruktionen und führt Isolierungs- und Korrosionsschutzarbeiten durch. Das Gesamtvolumen des Projekts liegt demnach bei 675 Millionen US-Dollar und „ein relevanter Anteil entfällt davon auf Bilfinger“, heißt es. Das Projekt im Geschäftsfeld Engineering & Technologies hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Bilfinger-Chef spricht von Wendepunkt

„Das hohe Auftragsvolumen markiert für Bilfinger einen Wendepunkt: Es demonstriert unsere Zuversicht, auch solch große Projekte wieder erfolgreich umsetzen zu können“, zeigt sich Tom Blades, CEO bei Bilfinger, erleichtert. Man habe das Management von Projektrisiken intern geschärft, was sich nun bereits bemerkbar mache. „Der Auftrag unterstreicht unsere hohe Expertise, Montagearbeiten an Großanlagen analysieren, steuern und umsetzen zu können“, so Blades.

Lange Partnerschaft mit Linde

Eigentümer der neuen Produktionsstätte ist laut Mitteilung das brasilianische Unternehmen Braskem, der größte Hersteller von Polypropylen in den Vereinigten Staaten. Die Kapazität der neuen Anlage liegt demnach bei 450.000 Tonnen jährlich. Die für deren Bau beauftragte US-Tochtergesellschaft von Bilfinger blicke nach Unternehmensangaben „auf eine mehrjährige Zusammenarbeit mit Linde in den USA zurück“.

Mehr Inhalte zur Bilfinger Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Bilfinger Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Bilfinger Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Bilfinger Aktie:

>>Hier gehts zur Bilfinger Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Bilfinger:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)