Suche

Bet-at-home.com: Ist die Aktie noch zu retten?

2912
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Bet-at-home.com-Aktie befindet sich momentan in einer sehr schwierigen Phase. Dies lässt sich deutlich an dem Rückgang des Aktienkurses erkennen, der von November letzten Jahres bis heute zu einem Verlust von rund 78 Euro oder gut 60 % geführt hat. Das Bollinger Band wurde im Verlauf des Jahres öfters an der Unterseite durchbrochen und es folgten Aufwärtsbewegungen, bei denen sich der deutliche Abwärtstrend aber nicht kompensieren ließ. Am Ende steht ein deutlicher Kursverlust.

Aktienanalyse: Wird es in naher Zukunft positive Veränderungen geben?

Laut dem Relativen Stärke Index fand in den letzten Tagen eine Überschreitung in den überverkauften Bereich statt. Da die gleitenden Durchschnitte (38; 100; 200) oberhalb des Kurses verlaufen, fungieren sie als Widerstände. Nun hat sich auch ein neues Jahrestief bei der Bet-at-home.com Aktie ereignet. Die untere Trendlinie ist in akuter Gefahr!

Wie können sich Anleger jetzt verhalten?

Grundsätzlich sind die Fakten bekannt: Es gibt nur wenige Aufwärtsbewegungen, im letzten Jahr kam es laut RSI nicht einmal zum Eintritt in den überkauften Bereich und allein in den letzten Tagen ein Kursrückgang von rund 10 Euro. Man kann nur hoffen, dass sich diese negative Wertveränderung nun nicht weiter ausdehnt und der Kurs sich etwas stabilisieren kann.

0/5 (0 Reviews)
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0
0
06.02.18
0
0
03.06.17
0
5
14.08.12
ich bin mal gespannt ob der Bereich um die 43 Euro halten.....Da wissen einige Insider schon seit Ta
Und heute bisher nochmal knapp 4 % runter. Was ist denn los, weiss jemand was?
515 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bet-At-Home Com per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Bet-At-Home Com



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.