Schlusskurs vom 26.05.18:    78,65EUR  -2,84%  -2,30€

bet-at-home Aktie: Glücksspielgesetz in Österreich lässt auf sich warten!

0
678

Liebe Leser,

schon im Februar hatte das Finanzministerium in Wien einen Entwurf zur Novellierung des Glücksspielgesetzes in Österreich versandt. Dieser wurde dann aber wieder zurückgezogen und bis heute hat sich in dieser Hinsicht nichts weiter getan. In einem ersten Entwurf war dabei vorgesehen, Internetsperren einzuführen. Das hätte Anbieter wie bet-at-home schwer getroffen. Sie wären dann nicht mehr in der Lage, in Österreich ihre Plattformen anzubieten.

Genau aus diesem Grund reagieren die Anleger auch positiv auf die Verzögerungen bei der Politik. Bis auf weiteres wird bet-at-home wie gehabt weitermachen können. An der Börse wird das mit deutlichen Kursgewinnen in der letzten Woche quittiert. Bis zum Wochenende schaffte es die Aktie auf immerhin 74,85 Euro. Langfristig befindet sich die Aktie aber noch immer in einem Abwärtstrend und sobald ein neuer Entwurf in Österreich auftaucht, was nur eine Frage der Zeit sein dürfte, wird das Papier auch wieder unter Druck geraten.

Ein Beitrag von Robert Sasse


Rezension – Erfolg im Crash: Wie Sie mit konkreten Anlageideen von der Krise profitieren

Von Florian Homm, 208 Seiten, 14,99 Euro, FinanzBuch Verlag 2017. Im Sommer 2016 hatte ich die...

Mit Immobilien sich zwanglos von seinem eigenen Vermögen befreien. Mit dem Lastenausgleich gelingt der Coup!

Einer der gemeinsten staatlichen Angriffe auf das Immobilienvermögen der Deutschen fand nach dem Zweiten Weltkrieg...

Negativzinsen – Alter Wein in neuen Schläuchen

Die realen Guthabenzinsen waren meistens negativ Sie sind – trotz langfristig leicht abnehmender Tendenz – des...


Videos