Bayer: Das ging ein wenig unter!

1146
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Bayer erlebte in den vergangenen Handelstagen ein fulminantes Comeback. Allein in der zurückliegenden Woche ging es mit den Papieren des Leverkusener Konzerns um 12 Prozent nach oben, von deutlich unter 60 auf mehr als 65 Euro. Es war offenbar die Aussicht auf einen milliardenschweren Vergleich, der den juristischen Streit um Glyphosat in den USA beenden könnte, der die Anleger hoffen ließ. Eine weitere Nachricht von Bayer gab es in der Vorwoche noch dazu – was in der allgemeinen Glyphosat-Diskussion allerdings ein wenig unterging.

Bis zu 600 Millionen Euro

Denn bereits am Donnerstag hatte Bayer mitgeteilt, dass man nach der Gründung von BlueRock Therapeutics als Joint Venture mit Versant Ventures 2016 nun die restlichen Unternehmensanteile mit einer Vorauszahlung von rund 240 Millionen US-Dollar erwerben werde. Weitere 360 Millionen US-Dollar für das nicht-börsennotierte US-Biotechnologieunternehmen werden laut Mitteilung bei Erreichung vorab festgelegter Meilensteine fällig. Unter Berücksichtigung des bereits Bayer gehörenden Anteils von 40,8 Prozent könnte die Investition ein Gesamtvolumen von rund einer Milliarde US-Dollar erreichen. Der Abschluss der Transaktion wird im dritten Quartal 2019 erwartet.

Auf dem Weg zur führenden Position

BlueRock Therapeutics konzentriert sich laut Bayer auf die Entwicklung von Zelltherapien in den Bereichen Neurologie, Kardiologie und Immunologie. „Diese Akquisition ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zu einer führenden Position in der Zelltherapie“, kommentiert Stefan Oelrich, Mitglied des Vorstands der Bayer AG und Leiter der Division Pharmaceuticals den Deal. Die Anleger bleiben optimistisch: Auch in die neue Woche startete die Bayer-Aktie mit einem leichten Plus auf bis zu 65,51 Euro.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bayer-Analyse vom 04.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bayer nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bayer Aktie.



Bayer Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
12
5.896
18:58
0
3
02. Jul
0
0
04. Jun
0 Beiträge
Es ist so wie du es schreibst. Das bringt nix und der Herr macht einen guten Job. Es gibt 3 Type
0 Beiträge
Wenn Bayer jetzt sogar schon mit dem HSV verglichen wird, dann ist die Lage tatsächlich ernst &#1285
0 Beiträge
Mal ganz ernsthaft gefragt: Würde es Bayer auf Sicht wirklich besser gehen, wenn Baumann gefeuert wi
5005 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bayer per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Bayer




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)