Bayer-Aktie – Turnaround lässt auf sich warten!

603

Die Schlagzeilen für die Bayer-Aktie sind eher negativ! So rechnet sich die Übernahme von Monsanto, dem US-Saatgutproduzenten auch unabhängig von den Kosten der Schadenersatzklagen aufgrund von Glyphosat nicht wirklich. Die Bonitätsnoten für die Bayer AG sind im Sinken begriffen. So hat erst Anfang Oktober die Ratingagentur Moody´s den Ausblick für Bayer auf negativ abgestuft. Ausschlaggebend für diese Nachricht von Moody´s die sich eintrübenden Perspektiven im Agrarchemiegeschäft aufgrund der Corona-Krise. Zudem natürlich die eher versteckte Gewinnwarnung vor Kurzem. Von Bayer noch als “beschleunigte Transformation” umschrieben. Sparmaßnahmen in Milliardenhöhe bringen bislang auch nicht das Vertrauen der Anleger zurück!

Gedeckelt bis 03. November!

Die Börsianer dürften sich hier auch vorerst nicht weit aus dem Fenster legen. Impulse bis zu den Daten zum dritten Quartal 2020 fehlen – erst am 03. November wird der Quartalsbericht veröffentlicht. Bis dahin sollte die Bayer-Aktie keine nachhaltige Erholung durchsetzen. Vielmehr besteht das Risiko, dass sich Anleger aus Vorsicht vor diesem Termin noch von Positionen trennen oder Absicherungsgeschäfte vornehmen. Dies könnte den Kurs der Bayer-Titel eher weiter deckeln!

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bayer?

Analysten-Einschätzungen!

Die Bank-Analysten sind für die Bayer-Aktie zum Teil recht negativ eingestellt. So sieht Independent-Research eher ein Ziel von 48 Euro sowie Barclays ein Ziel von 50 Euro. Deutlich positiver sieht die UBS die Bayer-Titel mit einem Ziel von 85 Euro (buy). Bei einem aktuellen Kurs im Bereich 44/46 Euro könnte die Bayer-Aktie so eher nach unten gestützt sein. Doch bislang wurden Erholungen verkauft!

Chartcheck: Fallende Tops!

Grundsätzlich ist das Risiko nach unten noch nicht vom Tisch. Die Bayer-Aktie an einer Unterstützung. Doch mit fallenden Hoch- und Tiefpunkten ist der Trend negativ!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bayer-Analyse vom 28.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bayer jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bayer Aktie.



Bayer Forum

0 Beiträge
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktienmarkt-und-zweiter-corona-lockdown-mehr-angst-als-noetig-1
0 Beiträge
erneut angefacht. Dabei wird außer Acht gelassen dass das EZB Corona Hilfspaket von knapp 2 Billion
0 Beiträge
Unter 41 wird gekauft, man darf halt Geduld mitbringen
5005 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bayer per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)