Bayer Aktie: Termin vormerken!

2990

Dieser Termin könnte für Bayer und damit auch für Bayer-Aktionäre interessant werden: Denn vom 27. September bis zum 1. Oktober soll der diesjährige ESMO Kongress in Barcelona stattfinden. ESMO steht dabei für „European Society for Medical Oncology“, entsprechend geht es da um das Thema Krebs. Bayer hat bereits im Vorfeld angekündigt, neue Forschungsergebnisse zum eigenen „wachsenden Onkologie-Portfolio“ dort vorzustellen. Unter anderem sollen dann „Daten zu Wirkstoffen aus dem Prostatakrebsportfolio von Bayer“ vorgestellt werden.

Bayer Aktie: 12-Monats-Performance im Bereich von -12%

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bayer?

Es geht da nicht nur um die Präsentation von bereits bekannten Daten – sondern es sollen auch „neue Daten“ zum Beispiel zur „Dauer des Ansprechens bei erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit TRK-Fusionstumoren“ präsentiert werden, so Bayer. Die Leverkusener nennen ausdrücklich eine Vorstellung im Rahmen einer sogenannten „Poster-Diskussion“ am 28. September sowie die Vorstellung von Ergebnissen in einem Vortrag am 30. September. Das könnte natürlich für die Fachwelt interessant sein, und auch für betroffen Patienten. Insofern ist hier – wenn es den Patienten hilft – Bayer durchaus Erfolg zu wünschen. Wenn es da bahnbrechende neue Erkenntnisse von Bayer geben wird, könnte das natürlich auch den Aktienkurs beeinflussen. Aber abwarten.

Sollten Bayer Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bayer jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bayer Aktie.



Bayer Forum

0 Beiträge
die Träumer hier werden es nun wieder auf den Gesamtmarkt schieben...hahahaha Nur steht der deutli
0 Beiträge
Wieder raus ausm Loch... Toll. Haben uns gut hoch gearbeitet. Jetzt halt mal kurze Schnaufpause.
0 Beiträge
Unter Baumann und ohne Vergleich erscheint eine echte Trendwende schwierig zu sein..
5005 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bayer per E-Mail