Baumot Group-Aktie: Volatil, aber trotzdem kaufenswert?

0
2014

Liebe Leser,

wenn man sich den Chartverlauf der Aktie der Baumot Group AG ansieht, erkennt man ein einziges Auf und Ab. Gerade bei sehr volatilen Aktientiteln lohnt sich jedoch die Überlegung, mit der Aktie zu handeln. Nur den richtigen Einstiegs- und Ausstiegszeitpunkt zu ermitteln, ist hierbei wie sooft die große Schwierigkeit.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Ist vielleicht jetzt der richtige Moment?

In der aktuellen Marktlage sollte man meinen, dass der Kurs eines Unternehmens, welches Technologien und Produkte zur Abgasminderung von Verbrennungsmotoren herstellt, in die Höhe schießt. Der große Höhenflug blieb jedoch bislang aus. Möglicherweise gibt es jetzt eine gute Gelegenheit, um Gewinne mitzunehmen.

Charttechnische Analyse der Aktie: Verkaufssignal statt Kaufsignal?

Die Charttechnik macht uns jedoch einen Strich durch die Rechnung. Der stochastische Indikator lieferte uns nämlich vor kurzem ein negatives Signal, auch wenn dieses schnell wieder aufgehoben wurde. Der Kurs der Baumot Group-Aktie ist auch von der 200-Tagelinie noch weit entfernt, sodass man an dieser Stelle eher auf einen günstigeren Einstiegszeitpunkt warten sollte.

Ein Beitrag von Johannes Weber


Das unheimliche 3. Quartal 2018 klopft an unsere Türen

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Wir schrieben das Jahr 2012, als Analysten von Goldman Sachs...

Aktienrückkäufe sind an der Wall Street immer noch ein gefährliches Thema

Eine der beunruhigendsten Erkenntnisse zur Aktienhausse in den USA seit 2009 ist die Tatsache, dass...

Steigende Zinsen sind für die Banken viel gefährlicher als allgemein angenommen

Im Jahr 1929 beendete die US-Notenbank eine längere Phase mit niedrigen Zinsen, im Jahr 1937...


Videos