Suche

Baumot Aktie: Das Schnäppchen!

1112
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Baumot lässt aktuell einige Fragen offen. Was ist da los, so die Frage der Chartanalysten etwa. Der Wert hat die Grenze von 2 Euro im Chart – aus deren Sicht – leider unterschritten. Damit ist eine kleine Bastion eingerissen, die in den kommenden Tagen zu einem kräftigen Unterstützungsbereich hätte werden können. In den zurückliegenden vier Wochen jedoch war der Wert um insgesamt 11 % nach unten gerutscht. Dies hat in Kombination mit der 3-Monats-Analyse und dem aufgeworfenen Minus von gut 15 % Zweifel an der Stärke des langfristigen Trends erzeugt. Es gilt, die Aktie neu zu bewerten.

Eher abwärts denn aufwärts

Der Wert dürfte eher verlieren denn zu gewinnen, so die Chartanalysten. Wenn die Marke von 2 Euro nicht schnell wieder erobert wird, dann wäre die Aktie auf dem Weg zum bisherigen Zwischentief bei 1,78 Euro vom 12. November. Damit dürfte sich ein Potenzial in Höhe von gut -10 % eröffnen. Dies ist insofern verwunderlich, so wirtschaftlich orientierte Experten, als das Unternehmen in der PKW-Nachrüstung anlässlich der Diesel-Problematik relativ gut vorangekommen ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Baumot?

So habe das Unternehmen eine zweite „Allgemeine Betriebserlaubnis“ (ABE) erhalten, sodass auch gut 50 Modelle von Daimler wie bereits angekündigt tatsächlich nachgerüstet werden könnten. Der Markt ist noch nicht gesättigt.

Baumot geht davon aus, bis dato erst gut 25 % des Marktes beliefert zu haben. Insofern ist lediglich die Frage, ob neben der Umrüstung der Fahrzeug bei den Produzenten auch eine Umrüstung bei existierenden privaten Haltern möglich ist – die das Geschäftsfeld noch einmal erweitern würde. In diesem Sinne also ist das Unternehmen wirtschaftlich gut aufgestellt.

Damit könnte Baumot aus Sicht von Chartanalysten und wirtschaftlichen Analysten bei einer sehr tiefen Bewertung durchaus noch als Schnäppchen gelten. Es wird demnach spannend. Möglicherweise kann Baumot nach der Eroberung der Marke von 2 Euro wieder 2,50 Euro erreichen – dies wären gut 20 %.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Baumot?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Baumot Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Zwischenstand im Baumot-Quiz 19:00 Uhr: Nr. Uhrzeit Volvo verkauft Daimler-Bestand Username Platt
0 Beiträge
Pley glaube ich, ist mehr ein Konstruktionsbüro, produziert wird bei Bosal B mit weltweiten Niederla
0 Beiträge
Chancen der Diesel-Nachrüstung nutzen Kfz-Gewerbe NRW veranstaltet gut besuchte Tagung zur Diesel
2306 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Baumot per E-Mail

Mehr Inhalte zur Baumot Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Baumot Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Baumot Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Baumot Aktie:

>>Hier gehts zur Baumot Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Baumot

Performance Baumot Group AG

1W1M3MYTD1Y3Y
1,89 EUR1,81 EUR2,40 EUR2,18 EUR2,02 EUR1,16 EUR
-0,05 EUR+0,03 EUR-0,56 EUR-0,34 EUR-0,18 EUR+0,68 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)