65,25€ 0% 0€


BASF: Strohfeuer oder echte Wende?

945
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

in der letzten Woche schwappte die Aktie der BASF im Bereich zwischen 84 und 90 Euro ebenso heftig wie hektisch hin und her. Es schien, als hätten die Anleger alles, nur keine klare Einschätzung zur weiteren Kursentwicklung des Ludwigshafener Chemiegiganten.

Ausgehend von einem Tief im Dezember 2017 bei 90,59 Euro vollzog die BASF-Aktie zunächst einen Anstieg, der den Anschein erweckte, als seien Kurse im dreistelligen Bereich nur noch eine Frage von Tagen. Es kam jedoch alles ganz anders. Mitte Januar kippte die Stimmung und die BASF-Aktie ging in einen kurzfristigen Abwärtstrend über.

Im Rahmen dieser Abwärtsbewegung erreichte die Aktie am 6. Februar bei 83,62 Euro ein neues Jahrestief. Von diesem Tief aus zog der Kurs noch am gleichen Tag hochdynamisch an und stieg bis auf knapp über 90,00 Euro. Am Folgetag konnte sich die Aktie zwar noch im Bereich von 88 bis 89 Euro halten. Doch schon einen Tag später gab es die nächste hochdynamische Abwärtsbewegung, die den Kurs wieder auf 83,29 Euro zurückfallen ließ.

Hoffnung für die Bullen gibt nun, dass das Ziel des Doppeltops, das am 2. Februar durch den Rutsch unter die Marke von 90,96 Euro vollendet wurde, mit 83,02 Euro nicht mehr allzu fern ist. Grundsätzlich hat die BASF-Aktie deshalb die Chance, die gesamte Verkaufswelle zeitnah zu beenden und einen Trendwechsel einzuleiten.

Wer behält die Oberhand?

In der Zone zwischen 83,02 und 82,45 Euro haben Bullen wie Bären nun die Chance, eine Vorentscheidung über den weiteren Kursverlauf herbeizuführen. Gelingt den Käufern eine Bodenbildung und schaffen sie es, den Kurs nicht nur wieder an den Widerstandsbereich zwischen 89,41 und 90,96 Euro heranzuführen, sondern dieses auch zu überwinden, sind mittelfristig dreistellige Kurse bis in den Bereich von 110 Euro möglich.

Setzen sich jedoch die Verkäufer durch, droht der Kurs der BASF-Aktie nicht nur dauerhaft unter den Bereich von 82,45 Euro zu fallen. Auch eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung über mehrere Wochen muss in diesem Fall eingeplant werden, sodass der Kurs im Frühjahr leicht bei 78,97 oder sogar 73,56 Euro stehen könnte.

Aktuelle Video-Analyse von BASF:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)