BASF: Jetzt greift der Notfallplan!

951
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die BASF-Aktie konnte in der zweiten Julihälfte noch einmal über die 50-Tagelinie ansteigen. Mehr als drei Tage mit Kursen oberhalb des gleitenden Durchschnitts waren den Bullen aber nicht vergönnt. Nach einem Hoch bei 64,14 Euro ging die Aktie in eine dynamische Abwärtsbewegung über. Nun ist die Aktie an einem Punkt angelangt, wo ein Notfallplan greifen muss. Doch wie könnte dieser in der Praxis aussehen?

Das Katastrophen-Szenario könnte vermieden werden

Die Kurskrise hat sich Anfang August nochmals deutlich verschärft, als der Kurs am 2. August mit einer Kurslücke zwischen 60,02 und 59,30 Euro in den Handel startete. Im Tief fiel der Wert bis zum 7. August auf 56,16 Euro zurück. Die anschließende Erholung scheiterte am Dienstag am unteren Rand der Kurslücke.

Da der Mittwoch gleich wieder mit Verkäufen startete, muss nun ein Rückfall auf das Tief vom 7. August bei 56,16 Euro befürchtet werden. Kann diese Unterstützung nicht behauptet werden, ist das im Februar 2016 bei 56,01 Euro markierte Tief die nächste Unterstützung. Vermutlich wird die Aktie auch hier noch keinen Halt finden, sodass weitere Abgaben bis auf das im Juni 2012 markierte Tief bei 51,13 Euro einkalkuliert werden sollten.

Vermeiden können die Käufer ein derartiges Szenario nur, wenn es ihnen gelingt, schnell wieder auf das Tageshoch vom Dienstag anzusteigen, dieses nachhaltig zu überwinden und die am 2. August gerissene Kurslücke vollständig zu schließen. Das übergeordnete Ziel der Rallye wäre in diesem Fall die 50-Tagelinie bei 60,92 Euro.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 07.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich BASF jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BASF Aktie.



BASF Forum

0 Beiträge
Starke Arbeitsmarktzahlen aus den USA. Das dürfte Zyklikern wie BASF auf die Sprünge helfen. Blei
0 Beiträge
Bis jetzt hat BASF soweit ich weiß nur Abschreibungen auf Wintershall DEA vorgenommen. In anderen Be
0 Beiträge
.. Kusabschwung auf 34 Euro war ein Tippfehler... sollte 45 Euro sein...
732 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BASF per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von BASF




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)