Suche

CFD service. 76.4% verlieren Geld
Kaufen Verkaufen

BASF: Das riecht nach weiteren Verlusten!

360
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Schon seit Anfang November verliert die BASF-Aktie kontinuierlich an Boden. Im Februar und März hat sich die Abwärtsbewegung noch einmal deutlich beschleunigt, sodass am 16. März bei 37,35 Euro ein neues Tief ausgebildet wurde. Auf diesem Niveau waren die Bullen anschließend bemüht, den Abwärtstrend zu stoppen und einen Boden auszubilden.

Dieses Ziel konnte nur unvollständig erreicht werden. Weitere Verluste konnten zwar vermieden werden und die BASF-Aktie ging in eine Erholung über, doch diese kommt bislang über den Charakter einer bärischen Flagge nicht hinaus. In dieser Woche gelang es zudem nicht, die Marke von 45,00 Euro zu überwinden und die am 12. März zwischen 46,19 und 44,80 Euro gerissene Kurslücke zu schließen.

Besonders die Schwäche vom Mittwoch und Donnerstagvormittag mahnt derzeit zur Vorsicht. Der Kurs nähert sich wieder der unteren Kante der bärischen Flagge an und ist im Begriff, diese zu testen. Kann dieser Test nicht bestanden werden, droht ein Rückfall auf das Tief vom 16. März bei 37,35 Euro. Kann die Unterstützung nicht behauptet werden, stellt das im April 2006 bei 34,95 Euro ausgebildete Hoch die nächste Unterstützung dar. Wird auch sie aufgegeben, drohen weitere Abgaben in Richtung auf das im Juni 2006 bei 29,05 Euro ausgebildete Tief.

Ihren Kopf aus der Schlinge ziehen können die Bullen nur, wenn es ihnen gelingt, das Hoch vom Mittwoch bei 45,02 Euro schnell wieder zu erreichen und Kurslücke vom 12. März zwischen 46,19 und 44,80 Euro zu schließen. Anschließend könnte versucht werden, den Anstieg bis an die Unterkante der nächsten Kurslücke bei 49,25 Euro fortzusetzen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BASF Aktie.

0 Beiträge
SkumbagBob  BASF Gestern
Es bleibt ne ziemlich spannende Kiste, aber ich bin mir sicher, dass BASF die Krise auf jeden Fall ü
0 Beiträge
Mäxl  Ja Gestern
@Ichfree Offen gestanden , diese Frage wird dir niemand seriös beantworten können. Alles was du gr
0 Beiträge
Danke für die Stellungnahme aber meine Frage haben Sie nicht beantwortet.
732 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BASF per E-Mail

Mehr Inhalte zur BASF Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur BASF Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • BASF Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der BASF Aktie:

>>Hier gehts zur BASF Aktienseite


Performance BASF SE

1W1M3MYTD1Y3Y
61,07 EUR61,07 EUR67,35 EUR68,29 EUR66,66 EUR65,54 EUR
-18,62 EUR-18,62 EUR-24,90 EUR-25,84 EUR-24,21 EUR-23,09 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)