Suche

BASF: Das geht jetzt schnell!

4498
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Ein frühzeitiges Erkennen von Pflanzenkrankheiten ist für Landwirte zuweilen existenziell. Im Bedarfsfall schnell reagieren zu können, kann ihnen in vielen Fällen ihre Erträge sichern – und damit im Zweifel auch den Betrieb. Bei BASF weiß man das. Und deshalb hat der Konzern sich im Segment Agricultural Solutions jetzt mit einem Partner zusammengetan. Nach eigenem Bekunden geht es um „Präzisionsdiagnostik“ auf die Schnelle.

In weniger als 20 Minuten

Ontera Inc. und BASF geben in einer Mitteilung eine Forschungszusammenarbeit zum Nachweis von Krankheiten und Resistenzen in Pflanzen mithilfe der Molekulardiagnostik-Plattform von Ontera bekannt. Die Plattform analysiere und bestimme vielfältige Merkmale in weniger als 20 Minuten und ermögliche es den Landwirten, auf eventuelle Gefahren für ihre Ernte zu reagieren, bevor sie sichtbar werden, heißt es. Die Zusammenarbeit zwischen BASF und Ontera habe das Ziel, „Landwirten einfach interpretierbare, molekulare Informationen in Laborqualität im Feld zur Verfügung zu stellen“.

Für den Einsatz im Feld

„Innovative Diagnosetechnologie, um Gefahren für Ernte und Qualität frühzeitig zu erkennen, ist für eine moderne, nachhaltige Landwirtschaft unerlässlich“, sagt Jürgen Huff, Senior Vice President für Forschung und Entwicklung im BASF-Unternehmensbereich Agricultural Solutions. Die Plattform von Ontera sei eine hervorragende Ergänzung zu dem starken Innovationsportfolio von BASF. Mithilfe von Sensoren auf der Basis von Silikon-Nanoporen ließen sich Nukleinsäuren, Proteine und kleine Moleküle messen. „Handlich und robust genug für den Einsatz im Feld, liefert sie eine quantitative Analyse von Pflanzeneigenschaften, Krankheitserregern und Resistenzen“, heißt es.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BASF Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Da würde ich auch voll einsteigen. Aber bald schon am 30.04. ist die HV, vielleicht steige ich in me
0 Beiträge
Start-up-Check! Trinamix macht Smartphones zum Lebensmittellabor Trinamix ist eine Ausgründung un
0 Beiträge
BASF-Tochter entwickelt revolutionären Smartphone-Sensor Eine BASF-Ausgründung hat ein Modul ent
732 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BASF per E-Mail

Mehr Inhalte zur BASF Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur BASF Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • BASF Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der BASF Aktie:

>>Hier gehts zur BASF Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von BASF

Performance BASF SE

1W1M3MYTD1Y3Y
61,07 EUR64,16 EUR69,68 EUR68,29 EUR65,54 EUR65,54 EUR
-0,33 EUR-3,42 EUR-8,94 EUR-7,55 EUR-4,80 EUR-4,80 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)