Schlusskurs vom 24.06.18:    83,44EUR  +0,05%  +0,04€

BASF-Aktie: Steigende Nettofinanzverschuldung sorgt für Kurszielkorrektur!

0
333

Der Chemiekonzern BASF entwickelt sich operativ sehr gut. Der operative Gewinn (EBIT) konnte im vergangenen Jahr auf 8,5 Mrd. Euro deutlich gesteigert werden, sodass auch unter dem Strich mehr übrig blieb.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Kursziel gesenkt!

Die Experten von Warburg Research haben ihr Kursziel für die Aktie von BASF gesenkt. Den fairen Wert sieht das Analysehaus nun nur noch bei 111 Euro, nachdem das Kursziel zuvor noch bei 115 Euro lag. Dennoch stuft Warburg Research die Aktie weiter mit „Buy“ ein. Die Kurszielsenkung begründeten die Analysten mit der steigenden Nettofinanzverschuldung im Rahmen der zuletzt angekündigten Übernahmen. Die Geschäftsentwicklung erachten die Experten jedoch weiterhin als positiv.

Charttechnische Analyse der Aktie: Wie geht es nun weiter?

Momentan befindet sich das Papier nicht gerade auf dem Weg zu dem von Warburg Research ausgegebenen Kursziel. Die Aktie notiert aktuell bei etwa 86 Euro. Damit befindet sich der Kurs fast exakt auf Höhe der 100-Tage-Linie. Diese Linie könnte als Unterstützungslinie dienen, die den Kurs wieder etwas ansteigen lässt. Ich persönlich gehe in naher Zukunft von einer moderaten Kurssteigerung aus.

Ein Beitrag von Johannes Weber

Text vorlesen