Basf Aktie: Die Anleger sind verstimmt!

540
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Schlechte Stimmung bei Basf?

Basf wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung “Sell”. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 7 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine “Sell” Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine “Sell”-Einstufung.

Basf lockt mit guter Dividendenrendite

Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Basf aktuell 6,77. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +4,07 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche “Chemikalien”. Basf bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine “Buy”-Bewertung.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

Warum enttäuscht das Kursbild?

Der aktuelle Kurs der Basf von 48,34 EUR ist mit -13,65 Prozent Entfernung vom GD200 (55,98 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein “Sell”-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 51,36 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein “Sell”-Signal vorliegt, da der Abstand -5,88 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Basf-Aktie als “Sell” bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

KGV birgt gewisse Risiken

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 44,09 und liegt mit 17 Prozent über dem Branchendurchschnitt (BrancheChemikalien) von 37,81. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet. Deshalb erhält Basf auf dieser Stufe eine “Sell”-Bewertung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 19.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich BASF jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BASF Aktie.



BASF Forum

0 Beiträge
Sobald die Zahlen im Oktober keine wesentliche Verbesserung bringen, wird BASF wahrscheinlich wieder
0 Beiträge
den Rest verraten uns die Quartalszahlen Q3 2020 28.10.2020 ja dann...........wer eine gute Dividend
0 Beiträge
Ich hoffe, dass wir zumindest die 60 EUR noch im diesem Jahr sehen werden. Durch die saftige Divi
732 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BASF per E-Mail