BASF-Aktie: Das sah alles schon mal besser aus!

1040
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bisher ist die Kursentwicklung der BASF-Aktie im Jahr 2018 mehr als bescheiden. Seit Jahresbeginn hat die Aktie mehr als 12 % an Wert verloren. Zuletzt bremsten vor allem charttechnische Einflüsse die Kursentwicklung. Die Aktie bewegt sich nur noch wenige Prozent vom Jahrestief entfernt und auch eine Unterschreitung ist denkbar.

Aktuelles zur Aktie: Stoßen die schwachen Sommertage die Aktie ins Verderben?

Charttechnisch ist die aktuelle Situation durchaus brisant, denn eine Unterschreitung des bisherigen Tiefs würde einen weiteren Abwärtstrend zur Folge haben. Beachten muss man aber auch, dass sich bei 79 Euro auch noch eine horizontale Unterstützung aus dem Vorjahr befindet. Auch diese könnte von tragender Bedeutung für die zukünftige Entwicklung sein.

Charttechnische Analyse: Unterstützung könnte auch aus der Charttechnik kommen!  

Die Slow Stochastik bereitet sich gerade auf ein Kaufsignal vor. Die beiden stochastischen Linien bewegen sich aufeinander zu und eine Kreuzung könnte unmittelbar bevorstehen. Daraufhin könnten dann charttechnische Investoren einsteigen und die Nachfrage nach der Aktie befeuern. Die 100-Tagelinie ist der nächste Widerstand und möglicher Anlaufpunkt für eine Gegenbewegung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BASF?

Wie wird sich BASF nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BASF Aktie.



BASF Forum

0 Beiträge
Revil1990  sieht 27. Mai
top danach aus was du gesagt hast
0 Beiträge
Juto  setze hier 25. Mai
auf eine kleine dividendenralley. gibts da erfahrungswerte? bei gut 7% momentan könnte das eine mo
0 Beiträge
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/basf-vorstaendin-und-porsche-chef-im-interview-w
732 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BASF per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von BASF




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.