Ballard Power: Letztlich ein Erfolg!

7122
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Zugegeben: Der Kursverlauf der Aktie von Ballard Power glich zuletzt einer Achterbahnfahrt. Nach einem Schlusskurs von 9,75 Euro am vorvergangenen Freitag starteten die Papiere des kanadischen Herstellers von Brennstoffzellen am Montag mit 10,06 Euro in den Handel. Nach einem weiteren Aufstieg auf 10,68 Euro fiel die Ballard-Aktie jedoch wieder zurück auf 9,75 Euro. Letztlich war die zurückliegende Woche dennoch ein Erfolg: Auf 10,48 Euro stiegen die Papiere am Freitag auf Tradegate bis zum späten Freitagabend, ein Plus von weiteren 1,7 Prozent.

30 Prozent Wertzuwachs

Allen Unkenrufen zum Trotz ist von einer weiteren Korrektur bei dem Brennstoffzellen-Titel keine Spur, bislang zumindest. Seit der letzten Abschwungphase, die bei Ballard Power Mitte Januar nach dem Jahreshoch von 12 Euro einsetzte und bei 7,85 Euro am 23. Januar endete, hat die Aktie wieder mehr als 30 Prozent an Wert dazugewonnen. Ob es in absehbarere Zeit wieder in den Bereich von 12 Euro gehen wird, bleibt abzuwarten. Allerdings: Die Wasserstoff- und Brennstoffzellenbranche, von Nel ASA über PowerCell Sweden bis eben hin zu Ballard Power, kann allerdings auf Rückendeckung aus der Politik hoffen. Zuletzt durch die deutsche Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek.

Ministerin: „Energieträger der Zukunft“

Für die CDU-Politikerin nämlich ist Wasserstoff „der Energieträger der Zukunft“, wie sie vor dem Wochenende im Gespräch mit der Passauer Neuen Presse (PNP) bekundete. Karliczek will den Wasserstoff für Europa demnach insbesondere in Afrika produzieren lassen. Im Gespräch mit der Zeitung forderte sie, „dass wir in Deutschland und Europa Treiber der Entwicklung werden. Wir sollten uns wirklich auf den grünen Wasserstoff konzentrieren, der aus Sonnen- und Windenergie erzeugt wird“, so die Ministerin gegenüber der PNP. Auch wenn Anja Karliczek dabei vor allem die heimische Industrie im Blick hat, auch für Branchenführer Ballard Power sind das nicht dier schlechtesten Aussichten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Wie wird sich Ballard Power nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
Flo2231  Absturz Gestern
Nach dem erneuten Absturz gerade wäre ich mit 19 EUR zufrieden. Aber jetzt ist bei mir Schluss mit l
0 Beiträge
ich würde schon mit jenseits von 12 EUR zufrieden
0 Beiträge
schwer auszuhalten. Du hast einen post von mir über Jules Verne mit folgenden Worten kommentiert: "
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Ballard Power




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)