Ballard Power Aktie: Tag der Abrechnung!

8952
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die gute Nachricht vorab: Der Kurs der Aktie von Ballard Power erreichte an diesem Donnerstag ihren jüngsten Tiefststand bei 11,54 Euro in Frankfurt, weiter hinab ging es mit den Papieren des kanadischen Brennstoffzellen-Produzenten in dieser Woche nicht mehr. Der Schlusskurs von 12,05 Euro am Freitag bedeutete allerdings noch immer ein sattes Wochenminus von fast 12 Prozent. Wie es mit der Aktie von Ballard Power ab Montag weitergeht, ist ungewiss. Etwas mehr Klarheit wird wohl erst ab dem 6. August herrschen – dann ist der Tag der Abrechnung.

Quartalszahlen am Donnerstag

Denn am Donnerstag wird Ballard Power die Zahlen zum jüngsten Quartal bekanntgeben. Es ist das erste, das vollständig von den Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie geprägt war. Und die Frage wird sein: Wie ist das Unternehmen bislang durch die Krise gekommen? Man muss kein Prophet sein, um zu ahnen, dass auch Ballard mit massiven Auswirkungen zu kämpfen hat. Perspektivisch allerdings, da sind sich die meisten Experten einig, wird die Wasserstoff-Technologie von den aktuellen Entwicklungen eher profitieren. Die Brennstoffzellen der Kanadier werden dabei zweifellos eine Rolle spielen. Nur so lässt sich auch der zwischenzeitliche Aufschwung ab Anfang April an der Börse erklären. Bei lediglich 6,62 Euro wurde die Ballard-Aktie am 1. April 2020 gehandelt, 18,95 Euro waren die Papiere am 9. Juli wert – das bedeutete beinahe eine Verdreifachung.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

US-Bank erwartet Kursverdopplung

Seitdem allerdings hat die Anleger der Mut verlassen: Ballard Power hat innerhalb von drei Wochen mehr als ein Drittel an Börsenwert eingebüßt. An der Nasdaq notierte die Aktie am späten Freitagabend bei 14,22 US-Dollar. Bei der US-Investmentbank Raymond James geht man allerdings davon aus, dass dies lediglich ein Zwischentief sein wird: Laut der Anlegerseite Der Aktionär hatte das Institut erst Mitte Juli – inmitten des jüngsten Abschwungs also – die Ballard-Power-Aktie in das Coverage mit „Outperform“ aufgenommen: Kursziel 28 Dollar! Die Experten aus Florida erwarten also mittel- bis langfristig wieder annähernd eine Verdopplung des Kurses.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 28.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
dass Elektromobilität an der Infrastruktur scheitern könnte und fördert
0 Beiträge
higher7  Robin 24. Sep
Ja, und es sieht heute auch nicht wirklich besser aus. Eine Stabilisierung wäre jetzt gut, sonst kön
0 Beiträge
mit nem Verbrenner kannst du beim Fahrtraining oder Rennstrecke drehen. Mit einem Dauerauftrag bei A
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)