Ballard Power Aktie: Kurz vor dem Crash?

1198
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Ballard Power hat am Dienstag an den Aktienmärkten einen bemerkenswerten Aufschlag von teils mehr als 2 % erzielt. Investoren hegen offensichtlich die Hoffnung, dass der kanadische Konzern nicht wie erwartet in den Abwärtstrend rutschen wird. Dennoch: Analysten werfen angesichts eines nahenden Termins die Frage auf, ob die Aktie kurz vor dem Crash stehen könne.

Ballard Power: Der 6. August droht

Am 6. August muss das Unternehmen seine Quartalszahlen offenbaren. Dabei ist zu vermuten, dass der Konzern keine positive Überraschung mitbringt. Das zweite Quartal hat für Ballard Power keine konkreten Umsatzneuerungen gebracht, wie sich an den Unternehmensmitteilungen der zurückliegenden drei Monate nachvollziehen lässt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ballard Power?

Insofern sind die jüngsten Kursverluste mit Blick auf den 6. August möglicherweise ein Vorbote dafür, dass Investoren sich derzeit vom Unternehmen verabschieden. Chartanalysten meinen, die Untergrenze bei 12 Euro sei die entscheidende Weggabelung für die kommenden Handelswochen. Sofern die Aktie deutlich unter 12 Euro fällt, ist ein weiterer Rutsch in Richtung von 10 Euro wahrscheinlich, so die Spezialisten.

Ein Comeback nach oben wäre nur dann zu erwarten, wenn der Wert die Marke von 15 Euro überkreuzt. Dann ist der Weg frei bis zu den nächsten Tops bei 18 bzw. 18,50 Euro. Das vormalige Kursziel in Höhe von 20 Euro scheint derzeit kaum zu erreichen.

Technische Analysten verweisen auf den Umstand, dass die 200-Tage-Linie bei 8,63 Euro verläuft. Damit ist die Aktie formal weiterhin im technischen Aufwärtstrend und es sind steigende Notierungen zu erwarten. Allerdings: Der GD38 bei 14,46 ist bereits unterschritten – das heißt, die Aktie befindet sich kurzfristig bereits im Abwärtstrend. Das zeigen auch die Indikatoren Momentum sowie relative Stärke nach Levy an. Insofern wäre es nicht überraschend, wenn Ballard Power nach der Zahlenpräsentation am 6. August tatsächlich massiv nachgeben würde.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ballard Power-Analyse vom 26.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ballard Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ballard Power Aktie.



Ballard Power Forum

0 Beiträge
higher7  Robin 24. Sep
Ja, und es sieht heute auch nicht wirklich besser aus. Eine Stabilisierung wäre jetzt gut, sonst kön
0 Beiträge
mit nem Verbrenner kannst du beim Fahrtraining oder Rennstrecke drehen. Mit einem Dauerauftrag bei A
0 Beiträge
und mit einem trabi oder wartburg war das noch geiler. hi hi hi
5313 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ballard Power per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)