Axel Springer: Quo vadis?

278
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

So reagieren die Anleger auf Axel Springer

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Axel Springer auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Hold“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Axel Springer weist kaum Änderungen auf. Dies entspricht einem „Hold“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Axel Springer bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Hold“.

Axel Springer: Anleger sind bester Stimmung

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Axel Springer. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Fundamental betrachtet ein riskanter Kauf

Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Axel Springer liegt bei einem Wert von 53,54. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „“ (KGV von 36,66) über dem Durschschnitt (ca. 46 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Axel Springer damit überbewertet und erhält folglich eine „Sell“-Bewertung auf dieser Stufe.

Kann die Dividende im Vergleich überzeugen?

Derzeit schüttet Axel Springer nur leicht höhere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche . Der Unterschied beträgt 0,53 Prozentpunkte (3,34 % gegenüber 2,81 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Hold“.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Axel Springer?

Wie wird sich Axel Springer nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Axel Springer Aktie.



Axel Springer Forum

0 Beiträge
...ich mach jetzt hier das Licht aus;-)
0 Beiträge
Erreicht KKR mindestens einen Anteil von 20 Prozent, plant so planen die Axel Springer von der Börs
0 Beiträge
Welcher Hauptaktionär sollte denn hier 95% direkt oder mittelbar halten? Spinger und ihre Buddies
2913 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Axel Springer per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)