AXA: Das wird in diese Woche wichtig!

476

Ende Oktober neigte der AXA-Kurs zur Schwäche und stürzte steil ab. Es gelang den Bullen jedoch, die Aktie auf einem Tief bei 13,34 Euro zu stabilisieren und damit einen Rückfall auf das im März erreichte Coronatief bei 11,84 Euro zu verhindern. Anschließend startete eine neue Rallye.

Sie verläuft ausgesprochen steil und durchbrach am Ende der ersten Novemberwoche den 50-Tagedurchschnitt. Anschließend stürmten die Bullen weiter vor und erreichten am 11. November ein neues Hoch bei 18,44 Euro. Es wird durch den heutigen Anstieg auf 18,68 Euro weiter ausgebaut.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Axa?

Überwunden, wenn auch noch nicht signifikant und nachhaltig, ist damit auch der 50-Wochendurchschnitt. Er verläuft aktuell bei 18,19 Euro und muss in dieser Woche unbedingt verteidigt werden. Gelingt dies, könnte die Rallye anschließend bis an den Widerstand bei 20,23 Euro fortgesetzt werden.

Scheitert die AXA-Aktie jedoch daran, den 50-Wochendurchschnitt zu behaupten, sollte versucht werden, die Gewinnmitnahmen auf Höhe des Hochs vom 12. Oktober bei 16,41 Euro zu stoppen. Nur knapp darunter bei 16,25 Euro verläuft aktuell bereits der 50-Tagedurchschnitt. Auch er steigt wieder steil an und er sollte zusammen mit dem Hoch vom 12. Oktober in der Lage sein, den Ansturm der Verkäufer zu stoppen.

Axa kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Axa jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Axa Aktie.



Axa Forum

0 Beiträge
sehe hier in geraumer Zeit eine Erholung bis in den 20€ Bereich. Die Div. ist auch nicht zu veracht
0 Beiträge
Die Gesamte Versicherungsbranche kommt nicht vom Fleck... Münchener Rück, Allianz, Hannover Rück, T
0 Beiträge
Evola  Traurig, 17. Sep
die Analysten stufen immer höher und die Aktie kommt nicht hoch bzw. fällt weiter. Axa ein Kapitalve
527 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Axa per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)