AXA Aktie: Starkes Comeback!

1032

Der Kurs der AXA hat einen richtigen Satz nach oben gemacht. Nachdem die letzten Monate eher unerfreulich liefen, haben wir nun eine solide Entwicklung gesehen, diese begann aber erst im aktuell laufenden Monat. Der charttechnische Indikator (Relative Stärke Index) ging Ende Oktober in den überverkauften Bereich und signalisierte damit einen guten Einstiegspunkt. Dieser wurde von etlichen Anlegern dann auch genutzt und der Kurs schob sich nach oben.

Aufwärtsbewegung schon wieder vorbei?

Dies liegt daran, dass nun der Relative Stärke Index in den überkauften Bereich eingetreten ist und wir damit genau die umgekehrte Situation wie vor ein paar Wochen haben. Gewinnmitnahmen werden nun aus charttechnischer Sicht begünstigt und könnten eintreten. Bisher haben die Anleger aber konsequent dagegengehalten. Der Kurs hat sich bisher kaum bewegt. Ob das in der kommenden Woche so bleibt, werden wir aber noch sehen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Axa?

Dividende in der Historie

Im letzten Jahr wurden 0,73 Euro je Aktie an die Aktionäre ausgeschüttet, im Jahr davor waren es noch satte 1,34 Euro. Auch in den Jahren davor sieht man, dass die Dividende eigentlich immer über 1 Euro je Aktie lag.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Axa-Analyse vom 26.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Axa jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Axa Aktie.



Axa Forum

0 Beiträge
sehe hier in geraumer Zeit eine Erholung bis in den 20€ Bereich. Die Div. ist auch nicht zu veracht
0 Beiträge
Die Gesamte Versicherungsbranche kommt nicht vom Fleck... Münchener Rück, Allianz, Hannover Rück, T
0 Beiträge
Evola  Traurig, 17. Sep
die Analysten stufen immer höher und die Aktie kommt nicht hoch bzw. fällt weiter. Axa ein Kapitalve
527 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Axa per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.