Torsten Pinkert

  • Autor

Seine erste Aktie erwarb Torsten Pinkert im Alter von 18 Jahren und seitdem ist er inzwischen seit mehr als 25 Jahre an den weltweiten Finanzmärkten zu Hause. Seine Erfahrung erstrecken sich dabei neben dem privaten Interesse an den Aktien-, Renten-, Rohstoff- und Devisenmärkten auch auf mehrere Jahre als Eigenhändler XETRA/EUREX in einer Wertpapierhandelsgesellschaft sowie wie mehr als 15 Jahre als Consultant im Finanzdienstleistungsbereich bei mehreren Big Four Gesellschaften. Parallel dazu betreibt er seit über 10 Jahren das Finanzportal Kapitalmarktxperten.de. Der Schwerpunkt seiner Handelsaktivtäten liegt im sehr kurzfristig orientierten Daytradingbereich, bevorzugt mit Futures auf Indizes und CFDs auf Indizes, Währungen und Rohstoffe. Aber auch ausgewählte hochliquide Aktien gehören zu seinen bevorzugte Produkten.

In den letzten Jahren war Torsten Pinkert verstärkt als Co-Founder verschiedener Internet-Startups tätig und beschäftigt sich intensiv mit den Themen Digitalisierung, Suchmaschinenmarketing und Content-Management.


Alle Artikel
DatumArtikelLeser
09. Jul
Elmos Semiconductor: Deutsche Bank erhöht Kursziel+Die Analysten der Deutschen Bank halten die Aktien des Halbleiterherstellers Elmos Semiconductor weiterhin für eine Halteposition, erhöhen aber vor den in Kürze anstehenden Zahlen im Rahmen ihrer jüngsten Studie das Kurzsiel für die Aktien von 18 auf 20 Euro. Analyst Robert Sanders sieht an den Endmärkten "eine U-förmige Erholung", weshalb sich diese länger hinziehen dürfte. Da aber seiner Meinung nach "Investoren aber auch schon stark auf die 2021 und 2022 erwartete Erholung blicke... Weiterlesen: Elmos Semiconductor: Deutsche Bank erhöht Kursziel
Weiterlesen
98
09. Jul
TeamViewer: Für die DZ Bank „Top Picks“ und Favorit des „neuen Leb...+Viel haben wir hier in den letzten Monaten über die Aktien der TeamViewer AG, geschrieben. Als Anbieter von Remote-Software und für die Durchführung von Videokonferenzen waren TeamViewer-Aktien einer der großen Gewinner der Coronakrise, da immer mehr Unternehmen in Zeiten des Lockdowns auf die Software des Unternehmens setzten, um in Teams arbeitsfähig zu bleiben. Zwar ist der Lockdown Geschichte, aber viele Unternehmen haben die Vorteile von Home Office und Videokonferenzen erkannt ... Weiterlesen: TeamViewer: Für die DZ Bank „Top Picks“ und Favorit des „neuen Lebens“
Weiterlesen
98
09. Jul
Veränderungen im SMI: Partners Group steigt auf, Adecco ab+Wie die Deutsche Börse beim DAX, so prüft auch deren Schweizer Pendant, die Schweizer Börse SIX, regelmäßig die Indexzusammensetzung des Leitindex. Und nimmt dabei ebenfalls regelmäßig Veränderungen vor, wenn dies Kriterien wie Marktkapitalisierung oder Börsenumsatz erfordern. Die aktuelle Überprüfung ergab, dass per 21. September 2020 die Aktien des Personaldienstleisters Adecco aus dem SMI genommen werden. Ersetzt wird Adecco im 20 Werte umfassenden SMI durch die Aktien des Finan... Weiterlesen: Veränderungen im SMI: Partners Group steigt auf, Adecco ab
Weiterlesen
86
09. Jul
Linde: BaFin verhängt Millionen-Bußgeld+Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat ein Bußgeld in Höhe von 1,275 Mio. Euro gegen den Industriekonzern und Gaslieferant Linde verhängt. Als Grund gab die BaFin einen Verstoß von Linde gegen geltende Veröffentlichtungspflichten an, da Linde offensichtlich Insiderinformationen nicht schnell genug veröffentlicht habe. Mit dem verhängten Bußgeld bewegt sich die BaFin im oberen Bereich bislang wegen derartiger Vergehen verhängter Strafen, die sich maximal auf ... Weiterlesen: Linde: BaFin verhängt Millionen-Bußgeld
Weiterlesen
110
09. Jul
Wirecard: Onlinehandel, Marihuana und Bankbetrug – Nun ermitteln a...+Der Wirtschaftskrimi beim insolventen Zahlungsabwickler Wirecard geht weiter. Nachdem in Deutschland das Kartenhaus zusammengebrochen ist, die Staatsanwaltschaft ermittelt, führende Manager und Vorstandsmitglieder in Haft, gegen Kaution frei oder auf der Flucht sind, sich Konkurrenten sich um die Filetstücke balgen und Gläubiger zittern und vermutlich in wenigen Monaten nicht mehr viel vom einstigen Börsenstar übrig sein dürfte, schalten sich nun auch die US-Behörden ein. Das "Wall Str... Weiterlesen: Wirecard: Onlinehandel, Marihuana und Bankbetrug – Nun ermitteln auch die US-Behörden
Weiterlesen
464
09. Jul
Salzgitter: Dividende wird gestrichen+Auf ihre Gewinnbeteiligung für 2019 müssen die Aktionäre des Stahlkonzerns Salzgitter verzichten. Der Vorstandsvorsitzende des Konzerns teilte gestern nachbörslich mit, dass: ...angesichts der spürbar negativen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Geschäftsverlauf des Salzgitter-Konzerns Vorstand und Aufsichtsrat die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 nicht für angemessen halten. Eine nachvollziehbare Entscheidung angesichts eines Verlusts, der 2019 - da noch o... Weiterlesen: Salzgitter: Dividende wird gestrichen
Weiterlesen
98
08. Jul
Trotz anhaltender Glyphosat-Unsicherheit bei Bayer: Gleich drei An...+Gleich drei Kaufempfehlungen gibt es heute kurz vor Handelsstart für die Aktien des Agrar- und Pharmakonzerns Bayer. Denn sowohl die Analysten von Goldman Sachs, wie auch die der DZ Bank und von Barclays sprechen sich in ihren jüngsten Studien weiterhin für einen Kauf der Aktien aus. Analyst Keyur Parekh von Goldman Sachs sieht zwar "in der Skepsis eines US-Richters gegenüber Teilen der Glyphosat-Einigung für zusätzliche Unsicherheit". Das reicht aber nicht, um seine Einstufung für Bay... Weiterlesen: Trotz anhaltender Glyphosat-Unsicherheit bei Bayer: Gleich drei Analysten bestätigen die Kaufempfehlung
Weiterlesen
116
08. Jul
Medios baut Kapazitäten kräftig aus+Das "Speciality Pharma Unternehmen" Medios AG schraubt durch eine zusätzliche Produktionsstätte sein theoretischen Fertigungskapazitäten kräftig nach oben. An einem bestehenden Standort in Berlin wurde dazu ein weiteres Gebäude mit einer Gesamtfläche von ca. 4.500 qm angemietet, wie Medios heute vorbörslich mitteilt. Dort sollen weitere Labore entstehen, in denen patientenindividuelle Therapien hergestellt werden können und die Logistik entsprechend erweitert werden kann. Darüber hin... Weiterlesen: Medios baut Kapazitäten kräftig aus
Weiterlesen
80
08. Jul
Delivery Hero will bis zu 1,5 Mrd. Euro einsammeln – Aktie verlier...+Vom durch die COVID-19-Pandemie ausgelösten Hype bei Online-Händlern hat auch der Essenslieferant Delivery Hero kräftig profitiert. Zusätzlich sorgte auch der monatelange Lockdown mit geschlossenen Restaurants für kräftig gestiegene Bestellungen beim Lieferanten. Alleine im Juni verdoppelten sich nach Unternehmensangaben die Bestellungen, von April bis Juni 2020 legten die Aufträge um 94 Prozent zu. Kräftig zulegen konnte in der Folge auch der Aktienkurs der im MDAX gelisteten Aktien ... Weiterlesen: Delivery Hero will bis zu 1,5 Mrd. Euro einsammeln – Aktie verliert vorbörslich deutlich
Weiterlesen
98
08. Jul
Spannung bei der Commerzbank: Heute tagt der Aufsichtsrat…+Für große Überraschung sorgte letzten Freitag die Ankündigung von Commerzbank-Chef Martin Zielke, seinen Posten als Vorstandsvorsitzender der Bank zum Jahresende zu räumen um so den Weg für einen Neuanfang in der Bank freizumachen. Mit ihm hatte auch der Aufsichtsratsvorsitzende Stefan Schmittmann seinen Rücktritt verkündet. Commerzbank-Aktien, die in der letzten Handelswoche bereits kräftig zulegen konnten, starteten daraufhin in die neue Handelswoche mit weitern deutlichen Kurzus... Weiterlesen: Spannung bei der Commerzbank: Heute tagt der Aufsichtsrat…
Weiterlesen
92
08. Jul
VW räumt bei Traton und MAN auf+Großes Aufräumen bei Europas größtem Autohersteller Volkswagen: Wie der Konzern heute vorbörslich meldet, muss Andreas Rentschler, Vorstandsvorsitzender der Nutzfahrzeugsparte Traton, seinen Posten räumen. Ebenfalls seinen Chefposten verlieren soll Joachim Dress, der Vorstandsvorsitzende beim LKW-Bauer MAN. Wie VW heute vorbörslich weiter mitteilt, sollen beide bereits in der kommenden Woche abgelöst werden. Neuer Chef bei Traton soll nach aktuellen Informationen Matthias Gründler we... Weiterlesen: VW räumt bei Traton und MAN auf
Weiterlesen
86
08. Jul
Evotec kauft Sanofi-Standort – Aktie vor schwächerem Handelsstart...+Weiter kräftig wachsen will der Wirkstoffhersteller Evotec. Wie das Unternehmen heute vorbörslich mitteilt, wird dazu der "Biopark by Sanofi" im französischen Toulouse vom französischen Pharmakonzern übernommen. Wie Evotec mitteilt, wurden bereits zum 1. Juli sämtliche Anteile am "Biopark by Sanofi" erworben. Evotec sichert sich mit der Übernahme nach eigenen Angaben "bedeutende Möglichkeiten für ein weiteres langfristiges Wachstum". Mit der Übernahme können die bestehenden Kapazi... Weiterlesen: Evotec kauft Sanofi-Standort – Aktie vor schwächerem Handelsstart
Weiterlesen
110
06. Jul
Salzgitter bleibt bei der Credit Suisse auf „Outperform“+Die Analysten der Schweizer Großbank Credit Suisse (CS) blicken wieder optimistisch auf die mittelfristigen Kursaussichten der Aktien des Stahlkonzerns Salzgitter. In seiner jüngsten Studie stellt CS-Analyst Carsten Riek fest, dass: ...der Stahlkocher von seiner Ausrichtung auf Europa sowie auf die Baubranche profitieren sollte. Außerdem, so stellt der Analyst weiter fest, sei: ...das Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz finanziell gut aufgestellt und die Bewertung erscheine noch nie... Weiterlesen: Salzgitter bleibt bei der Credit Suisse auf „Outperform“
Weiterlesen
98
06. Jul
flatex AG: Warburg erhöht Kursziel deutlich – Aktie bleibt ein Kau...+Erst Ende vergangener Woche berichtete der Online-Broker flatex AG, zu dem seit Ende letzten Jahres auch der Broker DeGiro gehört, über ein hervorragendes erstes Halbjahr 2020. Denn flatex profitiert von den Marktturbulenzen durch die Coronakrise und verzeichnet ein kräftig gestiegenes Handelsvolumen seiner Kunden. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahr stieg die Zahl der abgewickelten Transaktionen in Summe (flatex + DeGiro) von Januar bis Juni um 152 Prozent auf 37,6 Mio. Die Zahl der... Weiterlesen: flatex AG: Warburg erhöht Kursziel deutlich – Aktie bleibt ein Kauf
Weiterlesen
122
06. Jul
Commerzbank bleibt für Goldman und RBC vorerst auf Neutral+Mit einem Kurssprung von 8 Prozent auf 4,46 Euro reagieren heute die Aktien der Commerzbank auf die Ankündigung von Vorstandschef Martin Zielke, bis spätestens Ende des Jahres von seinem Posten zurücktreten zu wollen und so den Weg für einen Neuanfang freizumachen. Damit summieren sich die Kursgewinne der Commerzbank-Aktien in den letzten beiden Wochen bereits auf ca. 16 Prozent. Nur noch wenig Kurspotenzial trauen die Analysten der US-Bank Goldman Sachs Commerzbank-Aktien nach den starke... Weiterlesen: Commerzbank bleibt für Goldman und RBC vorerst auf Neutral
Weiterlesen
92