Martin Jacobsen

  • Autor

Martin Jacobsen investiert seit über 30 Jahren an den internationalen Börsen. Seinen Anlagestil charakterisiert er als valueorientiert und antizyklisch. Sein Spezialgebiet sind die Aktienmärkte in Asien. Er arbeitet seit Jahren als Börsenjournalist und Seminarleiter.


Alle Artikel
DatumArtikelLeser
19.07.18
CRH: Jahresausblick 2018+Das größte irische Unternehmen, CRH, ist durch gezielte Zukäufe zum inzwischen drittgrößten Baustoffproduzenten weltweit aufgestiegen. In den USA avancierte das Unternehmen inzwischen sogar zum Marktführer. Ob Zement oder Fertigbeton, ob Ziegel oder Sicherheitssysteme, die Iren haben so ziemlich alles im Sortiment, was zum Bauen notwendig ist. Zuletzt konnte CRH den erfolgreichen Abschluss seiner milliardenschweren Übernahme […]
Weiterlesen
1100
19.07.18
Danone: Jahresausblick 2018+Die Aktie des französischen Nahrungsmittelkonzerns Danone kann sich der fortlaufenden Schwäche an den europäischen Aktienmärkten nicht entziehen. Seit dem Jahreshoch bei 71 Euro Anfang des Jahres rutschte die Aktie im Juli auf ihr bisheriges Jahrestief bei 62 Euro. Einmal mehr zeigt dieser Kursrückgang, dass die fundamentale Entwicklung eines Unternehmens nicht unbedingt in direkten Zusammenhang mit […]
Weiterlesen
468
19.07.18
Essilor: Jahresausblick 2018+In bestechend stabiler Verfassung zeigt sich seit Monaten die Aktie des französischen Medizintechnikers Essilor. Während die meisten Blue Chips im Zuge der allgemeinen Verunsicherung deutlich Federn lassen mussten notiert die Essilor-Aktie nahe ihres Jahreshöchststandes. Der weltweit führende Hersteller von optischen Produkten, zB Linsen, optischen Instrumente und Diagnosehilfen, profitiert von einer regen strukturellen Nachfrage. Auch wenn […]
Weiterlesen
488
19.07.18
Iberdrola: Jahresausblick 2018+Der spanische Versorger Iberdrola setzt seine internationale Expansion munter fort. Der letzte Coup: die Übernahme von Elektro durch Neoenergia, das Iberdrola Flaggschiff in Brasilien. Aus dem Zusammenschluss entsteht der größte Versorger Lateinamerikas. Damit avancieren die Spanier, die zudem stark im Bereich regenerative Energien engagiert sind, zu einem der größten Versorger weltweit. Und nach einem schwierigen […]
Weiterlesen
471
19.07.18
AB Inbev: Jahresausblick 2018+Die Aktie des weltgrößten Bierbrauers AB Inbev befindet sich seit knapp einem Jahr auf Konsolidierungskurs. Von rund 109 Euro im Oktober 2017 rutschte der Titel jüngst bis auf 80 Euro ab. Damit absolvierte der Wert eine klassische dreiwellige Abwärtsbewegung. Anhänger der Elliott-Wave-Theorie sprechen von einer sogenannten a,b,c Korrektur. Fundamental betrachtet läuft es gut für den […]
Weiterlesen
729
19.07.18
Ahold Delhaize: Jahresausblick 2018+Der Supermarkt-Gigant Ahold Delhaize ist einer der führenden Lebensmittelhändler weltweit. In über 6500 Geschäften bedient das Unternehmen pro Woche rund 50 Millionen Kunden. Das US-Geschäft des Handels-Riesen trägt inzwischen rund 59 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Aufgrund des starken Euros verlief der Start ins Geschäftsjahr 2018 umsatzseitig ein wenig holprig. Das Nettoergebnis in Höhe von 407 […]
Weiterlesen
408
19.07.18
Air Liquide: Jahresausblick 2018+Die Aktie des französischen Industriegase-Konzerns Air Liquide zählt seit Jahren zu den Dauerläufern am europäischen Aktienmarkt. Auf dem aktuellen Kursniveau bei rund 110 Euro notiert der Titel nahe seines Rekordhochs. Ein gutes Zeichen, denn nichts ist am Aktienmarkt überzeugender als ein stabiler Trend. Fundamental betrachtet läuft es rund für den weltgrößten Anbieter von Industrie- und […]
Weiterlesen
448
19.07.18
LVMH: Jahresausblick 2018+Die Geschäfte des französischen Luxusgüter-Herstellers LVMH laufen glänzend. Im ersten Quartal 2018 verzeichnete das Unternehmen ein Umsatzplus von rund zehn Prozent auf knapp elf Milliarden Euro. Währungsbereinigt hätte der Zuwachs sogar 13 Prozent betragen. Unter dem Dach von LVMH vereinigen sich vier Bereiche mit insgesamt mehr als 60 Prestige-Marken. Hauptumsatzbringer im Bereich Mode & Lederwaren […]
Weiterlesen
534
19.07.18
Axa: Jahresausblick 2018+Die Aktie des französischen Versicherungsriesen Axa hat ihren Aktionären in 2018 bislang wenig Freude bereitet. Seit dem Jahreshoch Anfang Januar bei rund 27,60 Euro musste der Titel rund 25 Prozent bis auf jüngst 20,60 Euro abgeben. Unruhe an den Rentenmärkten und die schwelenden Handelskonflikte, sowie die allgemeine Börsenschwäche lasten auf dem Titel. Doch es gibt […]
Weiterlesen
861
19.07.18
Nokia: Jahresausblick 2018+Der einstige Handy-Riese Nokia hat sich in den vergangenen Jahren neu erfunden. Die Handy-Sparte wurde verkauft und die Fokussierung auf das Geschäft mit Telekom-Ausrüstung gelegt. Mit der Übernahme des Konkurrenten Alcatel-Lucent schalteten sich die Finnen vor einigen Jahren aktiv in die Konsolidierung der gebeutelten Telekom-Ausrüster-Branche ein. Inzwischen ist Nokia der weltgrößte Ausrüster. Doch das Geschäft […]
Weiterlesen
729
19.07.18
Banco Santander: Jahresausblick 2018+1999 entstand aus der Fusion mit der Banco Central Hispano die größte Universalbank Spaniens, die Banco Santander. Inzwischen zählen die Spanier zu den zehn größten Banken weltweit. Strategische Zukäufe in den Emerging Markets, speziell im kulturnahen Lateinamerika, erwiesen sich als ein gelungener Schachzug. Inzwischen steuert das Brasiliengeschäft rund ein Viertel des gesamten Konzerngewinns bei. Mit […]
Weiterlesen
453
19.07.18
Enel: Jahresausblick 2018+Die Aktie des größten italienischen Energie- und Gasversorgers Enel hat ihren Aktionären im laufenden Jahr bislang wenig Freude bereitet. Marktkonform musste der Titel rund zehn Prozent abgeben. Unsicherheit an der Zinsfront -Versorger gelten traditionell als zinssensibel – und bestehende regulatorische Unklarheiten hinsichtlich der Energiewende lasteten auf dem Wert. Doch die strategische Ausrichtung von Enel kann […]
Weiterlesen
444
19.07.18
Schneider Electric: Jahresausblick 2018+Die Geschäfte des französischen Experten für Energie-Management und Automatisierung laufen gut. Im ersten Quartal konnte Schneider seine Erlöse währungsbereinigt um sechs Prozent auf rund 5,8 Milliarden Euro steigern. Damit konnte das Unternehmen seine eigenen Zielvorgaben leicht übertreffen. Doch die Analysten reagierten verhalten auf die guten Zahlen. So mutmaßte manch ein Experte, dass der Höhepunkt des […]
Weiterlesen
492
19.07.18
Total: Jahresausblick 2018+Der französische Energiegigant Total hat die Zeichen der Zeit verstanden: Das Zeitalter fossiler Brennstoffe neigt sich allmählich dem Ende entgegen. Die Zukunft der Energiegewinnung liegt bei den regenerativen Energiequellen. Wind- und Solarenergie werden nach Expertenmeinung bis 2050 weiterhin überaus dynamisch wachsen. Und so arbeitet Total mit Hochdruck an dem Aufbau der einschlägigen Infrastruktur und Expertise. […]
Weiterlesen
372
19.07.18
Ing Groep: Jahresausblick 2018+Der niederländische Finanzriese Ing Groep zählt seit Jahren zu den Outperformern im europäischen Bankensektor. Die existenzielle Krise im Zuge der Finanzkrise 2008 ist längst Geschichte. Milliardenschwere Subventionen der niederländischen Regierung wurden im Laufe der Jahre zurückgezahlt, die Holding-Struktur durch strategische Beteiligungsverkäufe gestrafft. Die 1991 aus der Fusion des Versicherers Nationale-Nederlanden mit der NMB Postbank Group […]
Weiterlesen
624