Dr. Thorsten Polleit

  • Autor

Dr. Thorsten Polleit ist seit April 2012 Chefvolkswirt der Degussa, Europas größtem Edelmetallhandelshaus. Zuvor war er 15 Jahre im internationalen Investment-Banking tätig. Seit 2014 ist er Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Thorsten Polleit wurde mit dem O.P. ALFORD III PRIZE IN LIBERTARIAN SCHOLARSHIP ausgezeichnet. Er ist Adjunct Scholar am LUDWIG VON MISES INSTITUTE, Auburn, Alabama, USA, und Präsident des LUDWIG VON MISES INSTITUT DEUTSCHLAND. Thorsten Polleit ist Mitgründer und Berater eines Alternative Investment Fund (AIF). Seine private Website ist: www.thorsten-polleit.com.


Alle Artikel
DatumArtikelLeser
12. Sep
Wo viel Geld ist, geht immer ein Gespenst um+Der Euro ist kein verlässliches Wertaufbewahrungsmittel. Gerade im Null- und Negativzinsumfeld sind Anleger gut beraten, ihre Geldhaltung zu minimieren und Euro-Termin- und -Spareinlagen umzuschichten – beispielsweise in physisches Gold und Silber. „Wo viel Geld ist, geht immer ein Gespenst um“, so schreibt Theodor Fontane (1819–1898) an Georg Friedländer (1843–1914). Fontane meint damit so etwas wie […]
Weiterlesen
594
12. Sep
Die EZB führt uns immer tiefer in die finstere Minuszinswelt+Auf der heutigen Sitzung hat der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) den Einlagenzins um 0,1 Prozentpunkte auf minus 0,50 Prozentpunkte gesenkt. Der EZB-Hauptrefinanzierungszins, der seit März 2016 null Prozent betrug, blieb unverändert. Zudem wird die EZB ab dem 1. November 2019 Anleihen in Höhe von monatlich 20 Mrd. Euro kaufen – und diese mit neuen, „aus dem Nichts“ geschaffenen Euros bezahlen. Weiterhin […]
Weiterlesen
501
06. Sep
Wie Negativzinsen unsere Wirtschaft zerstören – Eine Erkläru...+Jeder kennt ihn, alle sprechen über ihn: den Zins. Was aber ist eigentlich der Zins? Die Zinstheorie ist in der Volkswirtschaftslehre ein Zankapfel. Es gibt eine ganze Reihe miteinander konkurrierender, sich teilweise widersprechender Zinstheorien: die Produktivitätstheorie des Zinses, die Abstinenztheorie des Zinses, die Ausbeutungstheorie des Zinses, die Liquiditätstheorie des Zinses, die Zeitpräferenztheorie des Zinses und andere mehr. Die Frage […]
Weiterlesen
332
06. Sep
Die Kaufkraft von US-Dollar, Euro & Co. schwindet – die...+Der Goldpreis ist in den letzten Tagen, umgerechnet in allen wichtigen Währungen der Welt, weiter angestiegen. Zugleich hat der „Weltgoldpreis“, den wir regelmäßig ermitteln, ein Rekordniveau erreicht: Noch nie war er so hoch. Die nachstehenden Graphiken zeigen eindrücklich, wie stark der Goldpreis in den wichtigen Währungen angezogen hat – beziehungsweise wie stark die wichtigen Währungen abgewertet haben gegenüber dem Goldgeld. Eine ganze Reihe von Gründen dürfte […]
Weiterlesen
368
29. Aug
Wahres statt Bares – Goldgeld im neuen Glanz+Der Kaufkraftschwund des Eurogeldes wird vielfach unterschätzt; und künftig wird er wohl noch an Fahrt gewinnen. Wer einen langfristigen Anlagehorizont hat, für den ist es bei aktuellen Preisen weiterhin attraktiv, auf Gold und Silber zu setzen – und insbesondere Euro-Termin- und Sparguthaben gegen diese Edelmetalle einzutauschen. Wenn die Wirtschaft wächst, nimmt üblicherweise auch die Geldhaltung […]
Weiterlesen
486
27. Aug
Die dramatischen Folgen von Negativzinsen+Mit Negativzinsen zerstört die Europäische Zentralbank die Grundlagen unseres Wohlstands, meint Thorsten Polleit. Er empfiehlt, die Monopolstellung der EZB zu beenden und einen freien Markt für Geld zuzulassen. Seit März 2016 ist der Leitzins in der Eurozone bei null Prozent, der Einlagenzins für Banken bei minus 0,4 Prozent. Und nun will die Europäische Zentralbank (EZB) die Zinsen […]
Weiterlesen
543
27. Aug
Zeitpräferenztheorie – Darum ist ein negativer Urzins widers...+Thorsten Polleit ist überzeugt, dass ein negativer Urzins nicht möglich ist – und die Verfechter der Negativzinsen deshalb falschliegen. Hier erklärt er, warum. Das Phänomen des Zinses lässt sich widerspruchsfrei durch die Logik des menschlichen Handelns verstehen. Die Erklärung beginnt mit der nicht widerlegbaren Aussage „Der Mensch handelt.“ (Wer sagt, der Mensch handelt nicht, der […]
Weiterlesen
218
17. Aug
Die Preise für Gold und Silber steigen noch viel weiter+Die internationalen Umfeldbedingungen sprechen dafür, dass sich der Aufwärtstrend der Preise für Gold- und Silber fortsetzen wird. Für langfristig orientierte Anleger bleibt das Halten von Gold und Silber attraktiv;es ist weiterhin ratsam, Gold- und Silberpositionen auf- und auszubauen. Die Zahl der Faktoren, die für das Halten von Gold sprechen, hat im Laufe der letzten Monaten […]
Weiterlesen
1464
17. Aug
Gold- und Silberpreis im Aufwärtstrend+Der Goldpreisanstieg ist zwar in den letzten Tagen auffällig stark ausgefallen – die aktuelle Marke von etwa 1.500 USD/oz wurde letztmalig Anfang 2013 erreicht. Jedoch verbleibt die Preissteigerung des Goldes immer noch im Einklang mit dem langfristigen Trendverlauf, der zu Beginn des 21. Jahrhunderts eingesetzt hat. Der Silberpreis hat ebenfalls deutlich angezogen (er handelt derzeit […]
Weiterlesen
945
03. Aug
Die Entwertung des Euro: Geldsozialismus a la EZB+Die Zinsen im Euroraum fallen weiter – und sehr wahrscheinlich sind bald alle Renditen der Euro-Staatsanleihen auf oder unter der Nulllinie. Das ist nicht nur für die Sparer ein Albtraum. Die Negativzinspolitik bereitet auch den Boden für immer mehr Planwirtschaft im Euroraum, und das stellt eine ernste und immer noch unterschätzte Bedrohung für den künftigen […]
Weiterlesen
3320
03. Aug
Goldnachfrage um 8% J/J gestiegen in Q2 2019+Das World Gold Council hat heute die Daten für die weltweite Angebots- und Nachfrageentwicklung im Welt-Goldmarkt für das zweite Quartal 2019 veröffentlicht. Die weltweite Goldnachfrage ist um 8% gegenüber dem Vorjahr gestiegen und erreichte 1.123 Tonnen, vor allem aufgrund der weiterhin hohen Goldnachfrage von Seiten den Zentralbanken. Die Goldschmucknachfrage zog um 2% J/J an und […]
Weiterlesen
687
03. Aug
Fed läutet neuen Zinssenkungszyklus ein+Es war Lieferung auf Bestellung: Der Rat der US-Zentralbank (Fed) hat auf seiner Sitzung am 31. Juli 2019 den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte gesenkt – erstmalig wieder seit Dezember 2008. Der US-Leitzins befindet sich nun in einer Bandbreite von 2,00–2,25 Prozent. Die Gründe für die Zinssenkung sind die Folgenden: Die Inflation der US-Konsumgüterpreise wird als […]
Weiterlesen
472
28. Jul
EZB will Zins noch weiter absenken+Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat auf seiner Sitzung am 25. Juli 2019 die Leitzinsen unverändert gehalten: Der Hauptrefinanzierungszins liegt bei 0,0%, der Einlagenzins bei –0,40%. Die Erklärungen, die EZB-Präsident Mario Draghi heute vorlegte, haben die Erwartungen vieler Investoren vermutlich enttäuscht: Ein klarer Hinweis, dass die Zinsen gesenkt werden, blieb aus. Dennoch meinen wir, […]
Weiterlesen
651
28. Jul
„We have gold because we cannot trust governments“ ...+Die Sommerausgabe des Degussa Marktreports beschäftigt sich mit zwei Themen, die für jeden Anleger wichtig sind: gutes Geld und die Notwendigkeit, zur ökonomischen Vernunft zurückzukehren. Lassen Sie uns beginnen mit den Gedanken zur ökonomischen Vernunft. Viele Studentinnen und Studenten der modernen Volkswirtschafslehre ahnen, dass etwas nicht stimmen kann mit ihrem Fach, wenn sie sich vorwiegend […]
Weiterlesen
744
15. Jul
Facebooks Fake-Geld+Facebook will seinen Kunden ab dem Jahr 2020 eine globale High-Tech-Währung samt Infrastruktur anbieten. Vielen Menschen auf diesem Erdball soll damit ein einfacher und kostengünstiger Zugang zum Geld- und Finanzsystem eröffnet werden, sagt der US-IT-Gigant. Das neue Blockchain-basierte Geld heißt „Libra“. Technisch gesehen handelt es sich um so etwas wie eine Krypto-Geld-Banknote, die durch einen […]
Weiterlesen
302