Automobilhersteller: Finanzierungsbedarf von 2,5 Billionen Dollar!

182

Die Einführung von Elektrofahrzeugen wird sich in den kommenden Jahren beschleunigen, da die Umweltverschmutzung reduziert werden soll. Ein Analyst von BofA Securities hat detailliert beschrieben, wie die sich abzeichnende EV-Revolution die Dynamik der Branche und den Finanzierungsbedarf beeinflussen könnte.

Massive Finanzierung erforderlich

Die größte Hürde bei der Einführung von Elektrofahrzeugen wird die Finanzierung der Umstellung auf Elektrofahrzeuge sein, so Analyst John Murphy in einer Notiz.

Die gesamte Elektrifizierung der globalen Automobilindustrie würde in den nächsten zehn Jahren Investitionen in Höhe von über 2,5 Billionen Dollar erfordern, so der Analyst.

Diese Schätzung könnte sich als konservativ erweisen, wenn man bedenkt, dass sich die Branche gleichzeitig in Richtung Autonomie bewegt, die ebenfalls einen erheblichen Kapitalbedarf hat.

Finanzierungsquellen

Die meisten traditionellen Autohersteller waren gezwungen, ihre EV-Projekte durch interne Cash-Generierung aus dem Kerngeschäft mit Verbrennungsmotoren zu finanzieren, sagte Murphy.

Der Analyst geht davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzt.

Externes Kapital wird nur für neue Marktteilnehmer mit unbegrenzten Markt- und Wachstumschancen zur Verfügung gestellt, sagte er.

“Eine mögliche Lösung für das EV-Kapitalproblem der Branche wären staatliche Anreize, wobei der vorgeschlagene Green New Deal in den USA ein Vorbote möglicher zukünftiger Unterstützung ist.”

Fundraising durch SPACs soll wachsen

Nur etwa 6 Milliarden Dollar der benötigten Finanzierung von über 2,5 Billionen Dollar werden wahrscheinlich durch umgekehrte Fusionen und private Investitionen in öffentliches Eigenkapital durch einige EV SPACs aufgebracht werden, sagte Murphy.

Mit der Verbreitung von SPACs wird das externe Kapital für zumindest einige EV-Unternehmen zunehmen, sagte der Analyst.

Der Boom der EV SPACs und die Kapitalbeschaffung für neuere EV-Unternehmen wird bis 2021 und darüber hinaus anhalten, sagte er.

Etablierte Unternehmen vs. Neueinsteiger

BofA sieht 2021 als den Beginn mehrerer wichtiger Einführungsjahre für neue EV-Modelle durch etablierte OEMs.

Die neuen Marktteilnehmer haben einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, da sie ungehinderten Zugang zu günstigem Kapital haben. So können sie Produktentwicklung, Kapazitätsaufbau und -erweiterung sowie andere Geschäftsbemühungen finanzieren, so die Firma.

Tesla kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.



Tesla Forum

0 Beiträge
Galoschi  hi 17:50
die paar Menschen in Indien die für nen auto soviel ausgeben können werden wohl Strom haben auch wen
0 Beiträge
Jefferies initiated coverage on NIO Inc (NYSE:NIO) with a Hold rating. The price target for NIO is s
0 Beiträge
...eine sensationelle Situation.
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)