Suche

CFD service. 76.4% verlieren Geld
Kaufen Verkaufen

Aurora Cannabis-Aktie: Wie sollten sich Anleger nun verhalten?

2518
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aurora Cannabis-Aktie hat in den vergangenen Monaten massiv an Wert eingebüßt. Dabei hatte das Jahr so vielversprechend begonnen. Bis zum 19. März stieg die Aktie auf über 9 Euro und schaffte damit noch innerhalb der ersten drei Monate eine Kursverdopplung. Doch fortan übernahmen die Bären die Kontrolle. Sie starteten einen Abwärtstrend, der bis heute Bestand hat.

Nur im September gelang es den Käufern, den Trend zu durchbrechen, dies war jedoch von kurzer Dauer. Die Abwärtsbewegung setzte sich fort und führte die Aktie Mitte Oktober auf den tiefsten Stand seit September 2017. Seitdem versuchen die Anleger den Kurs zu stabilisieren. Von einer Bodenbildung kann allerdings noch keine Rede sein. Das Chartbild ist bärisch einzuschätzen, da der Kurs unterhalb der 50-Tagelinie (EMA50) verläuft und der Supertrend eine bärische Marktphase anzeigt. Dies hat ein Verkaufssignal zur Folge.

Auf das Jahr gesehen (Year to Date) notiert die Aktie nach den neuerlichen Abschlägen mit fast 28 Prozent im Minus. Im historischen Vergleich stellt dies eine starke Underperformance dar, da sich die durchschnittliche jährliche Rendite bei Berücksichtigung aller Renditepaare seit dem Jahr 2014 auf 139,96 Prozent beläuft. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also wieder deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres um über 165 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies führt zu einem Kaufsignal.

Was sagen die Analysten?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 12,57 Kanadischen Dollar (umgerechnet 8,62 Euro) und damit gut 164 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Momentan wird die Aurora Cannabis-Aktie von 17 Analysten beobachtet und es gibt 8 Buy-, 2 Overweight-, 6 Hold- und 1 Sell-Einstufung(en). Dies führt zu einem weiteren Kaufsignal.

In der Gesamtschau erhält die Aurora Cannabis-Aktie 2 von 3 Punkten, womit sich ein leicht bullisches Rating ergibt. Hier könnte sich ein Investment also trotz der charttechnischen Schieflage durchaus bezahlt machen, möglicherweise stellt der Rücksetzer eine günstige Einstiegsgelegenheit dar. Vor einem Einstieg sollten Anleger aber unbedingt eine erfolgreiche Bodenbildung abwarten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aurora Cannabis?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Aurora Cannabis Aktie.

0 Beiträge
quaste  Frage 12:11
kann mir jemand erklären warum in der zweiten hälfte 2019 der außerordentliche Aufwand derart anges
0 Beiträge
... nur der von Aurora Cannabis bewegt sich kaum. Immerhin liegen wir aktuell wieder über EUR 0,80..
0 Beiträge
Dass Terry Booth seine Anteile verkauft, war offenbar Teil seines Ruhestandpakets. Über Steve Do
6275 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Aurora Cannabis per E-Mail

Mehr Inhalte zur Aurora Cannabis Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Aurora Cannabis Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Aurora Cannabis Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Aurora Cannabis Aktie:

>>Hier gehts zur Aurora Cannabis Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Aurora Cannabis

Performance Aurora Cannabis

1W1M3MYTD1Y3Y
2,50 CAD2,50 CAD1,66 CAD2,80 CAD7,87 CAD2,17 CAD
-1,30 CAD-1,30 CAD-0,46 CAD-1,60 CAD-6,67 CAD-0,97 CAD



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)