Aurora Cannabis Aktie: Das sollten Sie wissen!

2424
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Aurora Cannabis beginnt zu marschieren. Der Titel ist am Mittwoch mit einem Aufschlag von mehr als 1,2 % nach oben belohnt worden. Dabei ist die Aktie in etwas ruhigeres Gefilde gekommen. Wenn die Vorzeichen nicht täuschen, sollte es in den kommenden Wochen allerdings unruhig bleiben. Lediglich Kurzfrist-Trader werden eine schnelle Chance erhalten. Das sollten Sie wissen!

Aurora Cannabis: Wirtschaftlich noch nicht tragfähig

Das Modell des Unternehmens ist wirtschaftlich betrachtet noch immer nicht tragfähig, meinen Analysten und Beobachter. Denn die Verluste sind zwar offensichtlich begrenzt worden, allerdings fehlt noch viel, um wirtschaftlich zu arbeiten. Auch die jüngste Nachricht aus den USA hat allenfalls die Stimmung gehoben.

Denn Aurora Cannabis konnte dabei davon profitieren, dass der US-Bundesstaat Virginia offenbar CBD erlaubt. Inwiefern dies dauerhaft bereits helfen sollten, bleibt schleierhaft. Denn in vielen anderen Ländern und Bundesstaaten ist Aurora Cannabis ebenso wenig wie die gesamte Branche vorangekommen.

Insofern stehen die Vorzeichen weiterhin dafür, dass Trader sich versuchen. Kurzfristig ging es zwar um 100 % oder sogar etwas mehr aufwärts. Diese Kursgewinne in den vergangenen 2,5 Wochen dürften aus Sicht der Analysten und Investoren immer noch nicht reichen, um die charttechnische Lethargie dauerhaft zu überwinden. Bis zu 20 Euro hat die Aktie Luft, so die Meinung der Analysten. Dan ist charttechnisch betrachtet zumindest eine bedeutendere Hürde erreicht. Dennoch steht langfristig ein weiter, umfassender Abwärtsmarsch mit mehr als 75 % Minus in einem Jahr. Insofern bleibt es technisch betrachtet wenig überraschend, dass der Wert als Baisse-Titel gilt.

Die Aktie hat den GD38 bei 9,68 Euro überwunden. Auch der GD100 in Höhe von 12,86 Euro wurde jetzt allerdings überkreuzt – immerhin. Damit sind zumindest kurzfristig betrachtet die Vorzeichen wieder besser geworden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aurora Cannabis?

Wie wird sich Aurora Cannabis nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Aurora Cannabis Aktie.



Aurora Cannabis Forum

0 Beiträge
Sickboy  Chart Gestern
Ich denke, wenn wir die 4,00€ halten können, steuern wir 4,50€ an. Knacken wir 4,50€ sind wir im Auf
0 Beiträge
Dito Curaleaf, Green Thumb, Cresco und Trulieve. Mein Depot erfreuts xD
0 Beiträge
https://translate.google.nl/translate?hl=de&tab=wT&sl=en&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.f
6275 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Aurora Cannabis per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Aurora Cannabis




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)