Aurelius: Uneingeschränkt positiv!

5698
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Aurelius ist an der Börse wenig erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Nach einem kurzen Anstieg am ersten Handelstag hat die Aktie der Beteiligungsgesellschaft mittlerweile fast vier Prozent an Wert eingebüßt. Am Mittwoch ging es nach einem Eröffnungskurs von 38,00 Euro mit der Aurelius-Aktie auf 37,16 Euro zurück, im frühen Handel am Donnerstag allerdings setzte eine positive Gegenbewegung ein. Uneingeschränkt positiv ist auch die erste Nachricht von Aurelius im neuen Jahr einzuordnen – und dabei geht es einmal nicht um die Übernahme eines vielversprechenden Unternehmens.

Ein Bündel von Maßnahmen

Denn wie Aurelius mitteilt, beginne man das neue Jahr mit verstärkten Bemühungen zur Verminderung des CO2-Ausstoßes: Ein „ganzes Bündel von Maßnahmen“ soll dazu führen, dass der Ausstoß des Treibhausgases im Konzern bis zum Jahr 2025 um mindestens 30 Prozent verringert wird. Darüber hinaus werde Aurelius ab dem Geschäftsjahr 2019 den CO2-Ausstoß für alle Flugreisen der Holdingmitarbeiter kompensieren. Und diese haben es bislang offenbar in sich: Die Flüge haben nach Aurelius-Angaben im abgelaufenen Jahr rund 685 Tonnen an CO2-Emissionen verursacht, die jedoch durch Kompensationszahlungen an die Klimaschutzorganisation atmosfair kompensiert worden seien.

Videokonferenzen und Bahn fahren

„Unser Hauptziel ist die Reduktion von CO2-Emissionen. Aber nicht jede Emission lässt sich vermeiden und hier kann CO2-Kompensation eine sinnvolle Ergänzung einer Nachhaltigkeitsstrategie sein“, glaubt Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender von Aurelius. Man habe sich zum Ziel gesetzt, den CO2-Verbauch bis zum Jahr 2025 um 30 Prozent zu senken. Um dieses zu erreichen, werden zukünftig Meetings verstärkt über Videokonferenzen und Online-Meetings durchgeführt. Zudem soll für Kurzstrecken die Nutzung der Bahn anstelle des Flugzeuges bevorzugt werden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Aurelius Equity Opportunities-Analyse vom 08.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Aurelius Equity Opportunities jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Aurelius Equity Opportunities Aktie.



Aurelius Equity Opportunities Forum

0 Beiträge
es geht darum das OD lange vor Corona am untergehen war und Trotzdem war der Wert im NAV höher angeg
0 Beiträge
OD war mit 300 Millionen im NAV. Im Jahresbericht 2019 gab es einen eingeschränkten Prüfungsvermerk
0 Beiträge
wie schrieb Crossboy......schon so oft treffend....würde ich jedes mal .....1 Euro pro Anteil bekomm
1620 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Aurelius Equity Opportunities per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Aurelius Equity Opportunities




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)